Glühweinduft in den Straßen

+
Wenn´s kalt wird, wärmt ein Punsch: Julia, Hannah, Leonie und Lucie (von links) bereitet der Weihnachtsmarkt Spaß.

Es ist wieder soweit: Der typische Weihnachtsmarktduft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Zimtgebäck und gegrillten Leckereien zieht wieder durch die der Mündener Altstadt.

Vier Wochen lang bietet der Mündener Altstadtweihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz eine gute Gelegenheit, sich in der Adventszeit mit Freunden dort zu treffen oder sich mit der Familie einige schöne Stunden zu bereiten.

Die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher haben Spaß auf dem Kinderkarussell der Familie Eichbaum. Die Erwachsenen werden eingeladen, an Eichbaums Glühweinstand zu verweilen. Nach wie vor großer Beliebtheit erfreut sich das Belgische Glühbier.

Damit niemand frieren muss, sind jetzt neue Sitzplätze an Tischen mit wärmendem Feuer geschaffen worden. Und wer Lust auf Süßes hat, findet in Eichbaums Crêperie leckere Crêpes-Kreationen.

Seit über 30 Jahren gibt es Glühweinspezialitäten nach alten Familienrezepten im Glühwein-Punsch-Stübchen von Erika Maschke. Einer der Renner ist Omas hausgemachter Eierpunsch. Geschützt vor Wind und Kälte kann man diese flüssigen Leckereien in der geschützten Hütte genießen.

Viele Stammgäste warten schon Wochen vorher sehnsüchtig darauf, sich bei „Erika“ zu treffen.

Download

PDF der Sonderseite Weihnachtsmarkt Hann. Münden

Heiß her geht´s auch im Hexenkessel von Dieter Piepenschneider. Bei heißen Getränken, mit und ohne Alkohol, findet dort, im vor Kälte und Nässe geschützten Bereich, so manches Treffen nach Feierabend statt.

Nach wie vor bei den Besuchern äußerst begehrt ist die originale Feuerzangenbowle. Lecker wie immer ist der Cranberry-Punsch. (zpy)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.