Weniger Stellenangebote

Arbeitslosigkeit steigt leicht an: Quote liegt bei fünf Prozent

+
Die Arbeitslosenquoten in Südniedersachsen und Nordhessen im Dezember 2019. (Ganze Grafik ist mit Klick auf das Bild sichtbar.)

Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Göttingen, zu dem die Landkreise Göttingen und Northeim gehören, ist saisonbedingt leicht gestiegen.

Im Dezember 2019 waren 12 202 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind laut Arbeitsagentur 2 Prozent mehr, als im November 2019.

Die Arbeitslosenquote lag im Dezember 2019 bei fünf Prozent. Laut der Göttinger Agentur für Arbeit ist das die niedrigste im Dezember ermittelte Quote seit der Wiedervereinigung. 

Weniger Arbeitslosigkeit als im Vorjahr 

Sie liegt um 0,2 Prozent niedriger als im Dezember 2018. Allerdings sei im vergangenen Monat im Vergleich zum Dezember 2018 die Zahl der gemeldeten Stellenangebote rückläufig gewesen, so die Agentur. 

Im Dezember 2019 hätten Wirtschaft und Verwaltung insgesamt 1081 freie Stellen bei der Arbeitsagentur gemeldet, 28,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. 

Untypisches Jahr 2018

„Wir hatten im Dezember 2018 einen atypisch hohen Stellenzugang, denn normalerweise sinkt die Nachfrage zum Jahresende. Mit 1505 gemeldeten Offerten war der Dezember 2018 jedoch tatsächlich der Monat mit dem höchsten Rückgang des Jahres. 

Der aktuelle Rückgang an gemeldeten Personalgesuchen gegenüber dem Vorjahr relativiert sich somit“, sagt Klaus-Dieter Gläser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Göttingen.

Ähnlich hoher Wert wie 2016 und 2017

Tatsächlich bewege sich der Dezember-Wert 2019 der Stellenangebote auf dem bereits hohen Niveau von 2016 und 2017, so Gläser weiter. 

Es gebe jedoch Anzeichen dafür, dass die konjunkturelle Entwicklung momentan etwas langsamer voranschreite. Als Indikator sieht die Göttinger Agentur 47 Prozent an weniger gemeldeten Stellen in der Zeitarbeit im Vergleich zum Vorjahr.  

Arbeitsmarkt in Zahlen

Deutschland: Dezember 2019: 2,227 Mio. Arbeitslose, plus 47 160 gegenüber November 2019. Quoten: 4,9 % gegenüber 4,8 Prozent im November 2019 und gegenüber 4,9 Prozent im Dezember 2018. 

Niedersachsen: Dezember 2019: 212 378 Arbeitslose, plus 4589 gegenüber November 2019. Quoten: 4,9 % gegenüber 4,8 % im November 2019 und 5,0 % im Dezember 2018.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.