Neuordnung

H & N: Verkauf der Etiketten ist vollzogen

Hann.Münden. Constantia Flexibles hat den Etikettenbereich an das US-Unternehmen Multi Color verkauft. „Das Geschäft ist am 1. November vollzogen worden“, sagte Günter Lohmann, Personalleiter von Haendler & Natermann (H&N).

Die HNA hatte im August über den beabsichtigten Verkauf des Etikettenbereiches, der „Labels Division“, an Multi-Color mit einer Unternehmensbewertung von rund 1,15 Milliarden Euro berichtet. Zur Labels Division gehören die Haendler & Natermann-Werke in Münden mit 360 Mitarbeitern und Heiligenstadt mit 96 Mitarbeitern.

„Für beide Standorte gehen wir heute von unverändert positiven Aussichten für die weitere Entwicklung – auch unter dem neuen Eigentümer - aus“, so Lohmann.

Bericht vom 5. August

Situation für H & N ist derzeit glänzend 

Konzernmutter Constantia Flexibles verkauft Etikettenbereich an US-Unternehmen Multi-Color

Hann. Münden/WIEN. Constantia Flexibles hat einen Vertrag über den Verkauf ihres Etikettenbereiches, der „Labels Division“, an das US-Unternehmen Multi-Color mit einer Unternehmensbewertung von rund 1,15 Milliarden Euro unterzeichnet. „Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen wird der Abschluss der Transaktion für das vierte Quartal 2017 erwartet“, teilt die Konzernzentrale von Constantia Flexibles in Wien mit. Zur Labels Division gehören die zwei Werke Haendler & Natermann GmbH in Hann. Münden mit derzeit 360 Mitarbeitern und die Constantia Labels GmbH in Heilbad Heiligenstadt mit augenblicklich 96 Mitarbeitern. Der Sitz Münden ist für Heiligenstadt zuständig. Constantia Labels ist ein weltweit tätiger Anbieter von Etiketten für die Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie für Haushalts- und Körperpflegeprodukte. Multi-Color wurde 1916 gegründet und ist, mit Firmensitz in Cincinnati Ohio, einer der größten Etikettenhersteller weltweit. Mit etwa 5500 Mitarbeitern betreibt das Unternehmen 45 Produktionsstätten weltweit. „Diese wertsteigernde Transaktion vereint den führenden Lebensmittel- und Getränkebereich von Constantia Labels mit den starken Plattformen für Wein und Spirituosen sowie Haushalt und Körperpflege von Multi-Color“, heißt es weiter in der Mitteilung. „Botschaft ist gut“ Unternehmenssprecher Daniel Smith in Wien sagt auf Anfrage gegenüber der HNA, dass Haendler & Natermann (H&N) im Unternehmen ein wichtiger Standort sei und das auch weiterhin bleibe: „Die Botschaft ist gut.“ Haendler & Natermann ist besonders ein wichtiger Etiketten-Lieferant für den Biermarkt. Seit Oktober vergangenen Jahres hat Haendler & Natermann 50 zusätzliche Stellen geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.