DRK ruft auf 

Altkreis Münden: Blutspender in der Corona-Krise gesucht 

Trotz Corona-Krise sind Blutspendetermine weiterhin möglich. Und sie sind sogar sehr wichtig. Das DRK in Hann. Münden warnt vor zu wenigen Spendern. (Symbolbild)
+
Trotz Corona-Krise sind Blutspendetermine weiterhin möglich. Und sie sind sogar sehr wichtig. Das DRK in Hann. Münden warnt vor zu wenigen Spendern. /Symbolbild)

Viele Blutspendetermine mussten in den vergangenen Wochen in Hann. Münden um Umgebung ausfallen. Aber gleichzeitig steigt der Bedarf nach Blutkonserven. 

Altkreis Münden – Nicht wenige Blutspendetermine mussten in den vergangenen Wochen ausfallen, in den Krankenhäusern steigt parallel dazu mit der Wiederaufnahme des Regelbetriebs der Bedarf an gespendetem Blut. Besorgniserregend sei die Situation im Kreis ihrer Meinung zwar nicht, damit das aber auch so bleibe, sei das DRK darauf angewiesen, dass die Blutspendetermine weiterhin gut besucht werden und sich im besten Fall noch mehr Menschen dazu entscheiden, mit ihrem Blut zu helfen, so die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Hann. Münden, Iris Vollack.

Hann. Münden: Eine Blutspende kann bis zu drei leben retten 

„Je nach Bedarf können die Blutreserven regional schnell knapp werden“, so Karsten Harmening vom DRK-Blutspendedienst. Darum appelliert er an alle potenziellen Spender zu helfen: „Eine Blutspende kann bis zu drei Menschen das Leben retten.“

Blutspenden würden nicht nur für Operationen gebraucht und bei Unfällen, sondern Bestandteile würden auch dringend zur Herstellung von Medikamenten und in der Krebstherapie benötigt. Positiv aufgefallen ist Iris Vollack die große Anzahl an Erstspendern, die in den vergangenen Wochen zu Blutspendeterminen in Hann. Münden gekommen seien. 

Trotz Corona: Blutspende in Hann. Münden ist und war möglich 

Denn trotz Corona konnte auch im April und Mai Blut gespendet werden. Nur Termine in kleineren Einrichtungen, in denen es nicht möglich war, die Abstandsregeln einzuhalten, mussten im Altkreis ausfallen. „Wir haben ein Einbahnstraßensystem bei der Blutspende eingeführt“, erklärt Iris Vollack. „Damit sich Spender nicht direkt begegnen.“ 

Iris Vollack vom DRK in  Hann. Münden. Der DRK ist darauf angewiesen, dass die Blutspendetermine weiterhin gut besucht werden. Im besten Fall sollte es mehr Blutspender geben. 

„Die Anmeldung dauert momentan etwas länger und wegen der reduzierten Bettenzahl kommt es zu Wartezeiten“, erzählt Ehrenamtskoordinator Pascal Comte, der mit seinem Team vom Kreisverband den Ortsverbänden bei Blutspendeterminen zur Seite steht, denn der personelle Bedarf sei zurzeit deutlich höher. „Trotzdem ist die Spendenbereitschaft groß, die Spender haben geduldig gewartet und waren sehr diszipliniert“, so Comte. 

Corona-Regeln bei der Blutspende in Hann. Münden 

Der Platz zwischen den Liegen ist vergrößert worden und die Anmeldung ist jetzt kontaktlos möglich. Jeder Spender wird einzeln eingelassen und vor der Behandlung wird die Körpertemperatur gemessen. Den Imbiss im Anschluss an die Blutspende gibt es zurzeit in gewohnter Form nicht, Spender erhalten nach der Prozedur eine Art Lunchpaket auf die Hand, ein Snack und etwas zu trinken werden von den Mitarbeitern zum Mitnehmen vorbereitet und ausgegeben. 

Nächster Blutspendetermin in Hann. Münden 

Der nächste Blutspendetermin in Hann. Münden findet am Donnerstag, 9. Juli, von 15 Uhr bis 19.30 Uhr in der Werra-Realschule statt.

Von Wiebke Huck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.