1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Landwirte helfen der Feuerwehr - Blitzschlag löst wohl Brand aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Döll

Kommentare

Brand in der Feldmark von Wiershausen. Feuerwehren aus Hann. Münden und den Ortsteilen waren am Montag im Einsatz.
Brand in der Feldmark von Wiershausen. Feuerwehren aus Hann. Münden und den Ortsteilen waren am Montag im Einsatz. © Christian Mühlhausen

Ein Blitzschlag löste wohl eine Flächenbrand bei Wiershausen (Hann. Münden) am Montag (25.07.2022) aus. Landwirte halfen beherzt mit Wasser. Der Brand war schnell unter Kontrolle.

Wiershausen – Zu einem Flächenbrand in der Wiershäuser Feldmark wurde die Feuerwehr am Montagnachmittag (25.07.2022) gerufen. Wie Lutz Hannemann von der Feuerwehr Hedemünden berichtet, hätten Einwohner gesehen, dass das Feuer von einem Blitz ausgelöst wurde. Die Feuerwehren wurden gegen 15.15 Uhr alarmiert. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Hann. Münden, Lippoldshausen, Hedemünden und Wiershausen, die auch die Einsatzleitung innehatte.

40 Feuerwehrleute löschten das Feuer in etwa 20 Minuten. Die Nachlöscharbeiten dauerten an. Laut Hannemann brannte eine Fläche zwischen 1200 und 1500 Quadratmetern. Ein ortsansässiger Landwirt habe sofort sein Güllefass mit 2000 Litern Wasser gefüllt und zur Verfügung gestellt, auch ein Landwirt aus Hilwartshausen habe Wasser herangeschafft.  (Jens Döll)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion