Deutsches Sportabzeichen

Prüfung auf dem Rattwerder: Abnehmer für das Sportabzeichen stehen bereit

Ein Schwimmbecken ist von oben fotografiert. Darin sieht man mehrere Personen Bahnen schwimmen.
+
Ein Nachweis der Schwimmfähigkeit muss für die Prüfung erbracht werden. (Symbolbild)

Trotz der Corona-Krise kann das Sportabzeichen ab Freitag (03.07.202020) abgenommen werden. Es gelten aber besondere Verhaltensregeln.

Auch 2020 wird die Sportabzeichen-Saison ab Freitag, 03.07.2020 bis 12. 09.2020– auch mit Ausdauerprüfung 20 Kilometer Fahrradfahren – wieder eröffnet, teilt Teamleiter Horst Schendel mit.

Die Sportabzeichen-Abnehmer der TG-Münden und des MKC-Münden bieten die Sportabzeichen-Prüfungen auf dem Sportplatz Rattwerder an, jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr stehen sie den Sportlern mit Rat und Tipps zur Seite. Auch in den Schulferien wird auch abgenommen. Familien sind mit ihren Kindern eingeladen, ihr sportliches Familienabzeichen zu erwerben. Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist dabei nicht erforderlich.

Voraussetzungen für das Sportabzeichen

Um das Deutsche Sportabzeichen zu erhalten, muss der Teilnehmer laut Mitteilung in den vier Disziplinen, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Ausdauer seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Hierzu stehen Angebote aus den Sportarten Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Geräteturnen zur Auswahl.

Um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben, muss in jeder Disziplingruppe mindestens eine Leistung in Bronze erbracht werden.

Ein Nachweis der Schwimmfähigkeit muss auf jeden Fall gebracht werden (Pflicht). Für eine Leistung im Bereich Bronze erhält der Sportler einen Punkt, für Silber zwei Punkte und für Gold drei Punkte. Die Summe dieser Punkte bestimmt, welches Sportabzeichen der Sportler am Ende erhält (Bronze: 4 bis 7 Punkte, Silber: 8 bis 10 Punkte, Gold: 11 bis 12 Punkte.

Einschränkungen beim Sportabzeichen

Nach den Richtlinien der Landesregierung Niedersachsen gelten bis 5. Juli 2020 folgende Einschränkungen:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Raum, und zwar ohne die Abstandsregelung von 1,5 Metern einzuhalten zu müssen, aber dabei muss eine Maske getragen werden. Der Abstand von 1,5 Meter sollte aber dennoch als Richtmaß für die Sportler gelten.   Die sportliche Tätigkeit wird ohne Maske ausgeübt.
  • Da bei der Abnahme des Sportabzeichens jeweils drei Prüfer zur Verfügung stehen, heißt das: sieben Prüflinge können nur ihre Sportabzeichenprüfung am Abnahmetag absolvieren. Begleitpersonen sollten sich im entsprechenden Abstand zu den Sportlern aufhalten.
  • Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion und Gerätereinigung stehen zur Verfügung.
  • Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, in die sich jeder Sportler mit Namen und Adresse eintragen muss. Ohne diese Eintragung wird das Sportabzeichen nicht abgenommen.
  • Das Weisungsrecht auf dem Sportgelände behalten sich die Prüfer ausdrücklich vor. Umkleideräume und Waschgelegenheiten stehen nicht zur Verfügung

von sta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.