Kreisstraße

Drei Verletzte bei Unfall zwischen Wiershausen und Hann. Münden

Bei einem Unfall in Remsfeld werden mehrere Menschen verletzt. (Symbolbild)
+
Bei einem Unfall zwischen Wiershausen und Hann. Münden gab es drei Verletzte. (Symbolbild)

Drei Menschen wurden bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hann. Münden und Wiershausen verletzt. Ein 68 Jahre alter Fahrer wollte auf einen Feldweg abbiegen und übersah ein Auto.

Wiershausen – Bei einem Unfall zwischen Wiershausen und Hann. Münden, am sogenannten Mündener Kopp, wurden am Montag, 23.08.2021, drei Personen verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall geschah gegen 18 Uhr.

Laut den Beamten fuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem VW vom rechten Fahrbahnrand der Kreisstraße an, weil er vorhatte in einen Feldweg auf der anderen Seite abzubiegen. Dabei übersah er wohl den von hinten kommenden Wagen eines 20-Jährigen.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der 68-Jährige und seine 68 Jahre alte Beifahrerin sowie der 20-Jährige wurden verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 13 000 Euro. Die Feuerwehr war mit Kräften aus Wiershausen, Lippoldshausen und Hann. Münden anwesend. Die Sperrung dauerte bis etwa 19 Uhr an. (Jens Döll)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.