Veranstaltungen wieder buchbar

Hann. Münden: Erster Kindergarten besucht neue Stadtbücherei

Smbolbild BÜcherei Lesen Städtische Bücherei Hann. Münden Stadtbücherei Bücherei im Welfenschloss / Bücher-Verschenktaschen aus dem Nähcafé und Verschenkbücher für den Welttag des Buchs / Foto: Sangerhausen
+
Blick in die Stadtbücherei Hann. Münden. (Symbolbild)

Die Kinder und Jugendabteilung der Stadtbücherei Hann. Münden wurden renoviert. Nun besuchten die Kita-Kinder aus Lippoldshausen die neue Bibliothek.

Hann. Münden – Als erster Kindergarten im Altkreis Münden konnten am Freitag die Kinder des DRK-Kindergartens in Lippoldshausen die neue Kinder- und Jugendbücherei erobern. Diese wurde erst am 02.06.2021 nach einem längeren Umbau wiedereröffnet.

Bücherei wurde mit Spendengeld renoviert

„Mit Freude wurden alle Sitzgelegenheiten ausprobiert und Bilderbücher angeschaut“, berichtet Büchereimitarbeiterin Sylvia Goll. Zum Auftakt gab es das Bilderbuchkino „Der Dachs hat heute einfach Pech“ über einen Pechtag bei den Tieren im Wald: Dem Dachs fiel die Frühstückstasse herunter, dem Waschbär ist die Wäscheleine am Waschtag gerissen, der Hirsch fand seinen Ball nicht mehr.

Der neue Beamer und die fest installierte Leinwand seine eine große Bereicherung für die Bücherei, so Goll. „Mit wenigen Handgriffen lassen sich Regale zur Seite schieben, sodass ein großer Veranstaltungsraum entsteht. Alle 20 Kinder des Kindergartens fanden genug Platz und freuen sich schon auf das nächste Mal“.

Veranstaltungen in der Bücherei können unter Auflagen und bei weiter niedrigen Inzidenzwerten wieder stattfinden. (Jens Döll)

Service

Termine für Klassenführungen oder Kindergarten-Besuche (feste Gruppen) können gebucht werden unter Tel. 0 55 41/7 52 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.