1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Fahrstuhl defekt: Eberlein-Ausstellung verschoben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Döll

Kommentare

Schild an Aufzugtür: Der Aufzug im Welfenschloss Hann. Münden ist defekt.
Der Aufzug im Welfenschloss Hann. Münden ist defekt. Nutzer sollen das Treppenhaus benutzen. © Stadt Hann. Münden

Kaputte Aufzüge inHann. Münden. Die Anlage im Welfenschloss ist defekt, dies wirkt sich auf eine geplante Ausstellungseröffnung auf.

Hann. Münden – Die Eröffnung der Ausstellung Bildhauer Gustav Eberlein „Von Münden in die Welt“ im Städtischen Museum im Welfenschloss am Sonntag, 10. 07.2022, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Hintergrund sei der defekte Aufzug im Welfenschloss.

Hann. Münden: Ausstellung kann wegen defektem Aufzug nicht eröffnet werden

Die Statuen können nicht über das Treppenhaus transportiert werden. Die Gipsfiguren sind bisweilen zentnerschwer und fragil. Der Treppentransport ist sowohl für Mensch als auch Objekt unzumutbar“, informiert Stadtarchivar Stefan Schäfer. Die Technik der Aufzüge sei veraltet, eine auszutauschende Steuerplatine nicht mehr erhältlich.

Eine komplette Erneuerung erscheine unumgänglich, wird die Immobilienvermietungsgesellschaft Hann. Münden (IVM) zitiert. Ein Notbetrieb des Aufzuges sei nicht möglich, die Stilllegung folgt auf „unbestimmte Zeit“. Der Besuch von Veranstaltungen im Ritter- oder Lepantosaal und der Besuch im Stadtarchiv und der Stadtbücherei könne über das Treppenhaus erfolgen. (Jens Döll) 

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion