1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Hann. Münden: Brand im Chemieraum einer Schule

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Schlenz

Kommentare

Kabelbrand im Chemieraum. Die Feuerwehr Hann. Münden musste einen Brand in der Dreiflüsseschule löschen.
Kabelbrand im Chemieraum. Die Feuerwehr Hann. Münden musste einen Brand in der Dreiflüsseschule löschen. © Feuerwehr Hann. Münden

Feuerwehreinsatz in Hann. Münden. In der Dreiflüsserealschule wurde ein Feuer gemeldet. Es handelte sich um einen Kabelbrand. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Hann. Münden – In einem Chemieraum der Dreiflüsserealschule ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Laut Stadtbrandmeister Dieter Röthig wurde die Feuerwehr gegen 9.50 Uhr alarmiert. Vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz vor und bekämpften den Brand mit einem Kleinlöschgerät. Es kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz und die Zwischendecke musste aufgebrochen werden.

Hann. Münden: Feuerwehreinsatz in Schule

Vor der Schule. Einsatzkräfte der Feuerwehr vor dem gebäude in Hann. Münden.
Vor der Schule. Einsatzkräfte der Feuerwehr vor dem Gebäude in Hann. Münden. © Feuerwehr Hann. Münden

Bei dem Brand habe es sich um einen technischen Defekt, einen Kabelbrand gehandelt. Das Gebäude sei von Schülern und Lehrern vorbildlich verlassen worden, so Röthig. Niemand wurde verletzt. Im Einsatz waren 21 Kräfte der Feuerwehren Gimte, Hann. Münden und Volkmarshausen. Zur Brandursache wird noch ermittelt. Auch die genaue Schadenshöhe ist noch unklar. (Thomas Schlenz)

Im Sommer hatten die Feuerwehren in Hann. Münden und Umgebung mit zahlreichen Flächenbränden zu kämpfen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion