Teilnehmerinnen gesucht

Mündener Frauen rudern bei Women’s Rowing Challenge um Platz eins

+
Rekordverdächtig: Mehr als 90 Mündenerinnen nahmen mit viel Spaß bereits an der Challenge teil. Unser Bild zeigt einen Teil der Sportlerinnen mit ihren Ruderzeiten. 

Hann. Münden. Bei der deutschlandweiten Women’s Rowing Challenge des Deutschen Ruderverbandes liegt der Mündener Ruderverein (MRV) aktuell auf dem zweiten Rang knapp hinter Berlin. 

Das berichtet Thomas Kossert, Trainer des MRV, der nun Rang eins anpeilt.  92 Mündenerinnen im Alter zwischen acht und 72 Jahren nahmen bereits am Wettbewerb teil. Ein Einstieg sei weiterhin möglich, so Kossert.

Nachdem der MRV im vergangenen Jahr mit 54 Teilnehmerinnen den Bronzerang bei dem 2018 erstmals ausgetragenen Breitensport-Wettbewerb auf Indoor-Rudergeräten belegt hatte, sei für alle klar gewesen, dass der Verein auch bei der Neuauflage mitmachen würde. „Was hier in den letzten zwei Wochen passiert ist, hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen“, berichtet Kossert.

Mehr als neunzig Frauen und Mädchen seien in den vergangenen 14 Tagen im Bootshaus am Fährweg vorbeigekommen, um zu rudern. „Das hat uns in der ersten Woche bereits auf Rang zwei katapultiert“, sagt Kossert erfreut.

Nur 5800 Meter betrug der Rückstand auf das führende Team aus Berlin. Daher wolle man nun auf Sieg fahren und rufe hiermit alle Münderinnen auf, in den nächsten zwei Wochen ins Bootshaus zu kommen, um weitere Kilometer für eine gute Platzierung zu sammeln. In der vierten Kalenderwoche müssen 22 Minuten und in der letzten Januarwoche 30 Minuten gerudert werden, erklärt der Vereinstrainer. Die erreichte Meterzahl werde dann für das Gesamtergebnis addiert.

Die Teilnahme lohne sich laut MRV, denn der Verein verlost unter allen Teilnehmerinnen Gutscheine für den nächsten Ruderkurs und einen Restaurantgutschein, zudem gebe es individuelle Preise und Urkunden. „Auch Ruder-Neulinge sind ausdrücklich willkommen, und wenn jede Teilnehmerin noch eine Freundin, Arbeitskollegin oder Nachbarin mitbringt, können wir Berlin vielleicht noch schlagen“, sagt Kossert.

Interessierte können immer dienstags bis donnerstags zwischen 16 und 20 Uhr im Bootshaus am Fährweg vorbeikommen.

Terminabsprache

Weitere Termine sind nach Absprache (Tel. 01 76/20 43 66 46 beziehungsweise per E-Mail an trainer@mrv1912.de) möglich. Die aktuellen Zwischenstände gibt es im Internet unter: https://www.rudern.de/womens-challenge   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Lasse Svensen
(0)(0)

Trockenrudern in der Fitnessfolterkammer? Das gildet nicht! Schön raus auf die Flüsse und dann die Riemen, Ruder und Paddel bedient!

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.