Zeugenaufruf 

Fußplatte gegen Schaufenster geworfen - Polizei sucht Zeugen 

Ein Unbekannter hat in Hann. Münden im Landkreis Göttingen randaliert. Er warf eine schwere Fußplatte gegen ein Schaufenster, die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild. 
+
Ein Unbekannter hat in Hann. Münden im Landkreis Göttingen randaliert. Er warf eine schwere Fußplatte gegen ein Schaufenster, die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild. 

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall in Hann. Münden. Ein Unbekannter hat ein Schaufenster beschädigt. Tatwerkzeug war eine schwere Platte.

Hann. Münden Ein Unbekannter warf in der Nacht zu Sonntag, 31.05.2020, eine 25 Kilogramm schwere Fußplatte gegen eine Schaufensterscheibe in der Langen Straßen in Hann. Münden. 

Hann. Münden: Unbekannter wirft Platte 

Die Polizei teilt mit, dass die Tatzeit etwa zwischen 0 Uhr und 0.30 Uhr liege, da ein Zeuge den Knall und das Splittern von Glas gehört habe. Ermittlungen ergaben, dass die Platte vermutlich aus der benachbarten Speckstraße stammt, so die Polizei. Ein Eindringen durch das beschädigte Fenster in das Lokal fand nicht statt. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Polizei in Hann. Münden sucht Zeugen 

Die Polizei sucht nach Zeugen, die im Tatzeitraum etwas bemerkt haben. 

Kontakt zur Polizei in Hann. Münden unter der Telefonnummer   0 55 41/95 10.

Von Jens Döll 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.