20-Jähriger leicht verletzt

Hann. Münden: Mann gerät in den Gegenverkehr - Zusammenstoß mit Lastwagen

Unfall: Ein junger Mann kam in den Gegenverkehr und stieß mit einem Laster zusammen.
+
Unfall: Ein junger Mann kam in den Gegenverkehr und stieß mit einem Laster zusammen.

Ein Mann wurde bei einem Unfall bei Hann. Münden leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, geriert der 20-Jährige in den Gegenverkehr. Er hatte Glück im Unglück.

Hann. Münden – Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am Freitagmorgen gegen 5.45 Uhr. Wie die Polizei in Hann. Münden mitteilt, fuhr ein 20-jähriger Mann mit seinem Auto aus Richtung Reinhardshagen kommend nach Hann. Münden. In Höhe Ortsausgang kam der Autofahrer aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Sattelschlepper.

Hann. Münden: Unfall mit zwei Fahrzeugen

Laut Polizei hatte er Glück im Unglück, da er nicht frontal mit dem schweren Fahrzeug zusammenstieß, sondern „leicht versetzt“. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein „hoher Sachschaden“, eine genaue Summer konnte die Polizei noch nicht nennen. LKW und Auto mussten abgeschleppt werden. Die Kernstadtfeuerwehr von Hann. Münden war vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern.  (Jens Döll)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.