1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Hann. Münden: Kleintransporter von Unbekannten zerkratzt

Erstellt:

Von: Jens Döll

Kommentare

Northeim: Auto zerkratzt - Verursacher flüchtet
Hann. Münden: Zeugen werden gesucht, da ein Kleintransporter zerkratzt wurde. (Symbolbild) © Symbolbild: picture alliance/dpa

In Hann. Münden wurde ein Kleintransporter zerkratzt. Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat, die sich bereits am 28.11.2022 ereignete.

Hann. Münden – In Hann. Münden haben Unbekannte einen in der Burgstraße geparkten Fiat Doblo beschädigt. Die Tat ereignete sich bereits am vergangenen Montag, 28.11.2022, wie die Polizei jetzt mitteilte. Der Kleintransporter stand in einer Parkbucht gegenüber der Hausnummer 7. In der Zeit zwischen 19 und 11 Uhr hätten Unbekannte die Beifahrertür beginnend am Türgriff mit einem stumpfen Gegenstand beschädigt und ließen einen rund halben Meter langen Kratzer zurück, heißt es.

Hann. Münden: Von Verursacher fehlte jede Spur

Ersten Ermittlungen zufolge könne nicht ausgeschlossen werden, dass ein Rollator, Kinderfahrrad oder Roller das Fahrzeug auf der Beifahrerseite streifte und so den Schaden in 90 cm Höhe hinterließ. Es entstand ein Schaden in Höhe von geschätzt rund 1000 Euro. Von dem Verursacher fehlt jede Spur. (Jens Döll)

Hinweise:

Polizei Münden, Tel.: 0 55 41/95 10

In Uschlag suchte die Polizei auch nach einem Unbekannten, der in dem Staufenberger Ortsteil einen Unfall verursacht haben soll. In Dransfeld gab es einen ähnlichen Fall. In Hedemünden werden Zeugen für einen Fall von Metalldiebstahl gesucht.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion