Erlös für medizinische Versorgung

Adventsaktionen für die Stadttauben: Verein gestaltet Fotokalender und bietet Los-Gewinnspiel an

Der Tauben-Kalender zeigt Fotos von Pflegetauben
+
Der Tauben-Kalender zeigt Fotos von Pflegetauben

Tauben gelten vielen als Ärgernis. Der Verein Stadttauben aus Göttingen will dieses Bild ändern. Dafür gibt es in Hann. Münden nun eine Aktion.

Hann. Münden – Mit Aktionen, Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit bemühen sich der Verein Göttinger Stadttauben und die angeschlossene Arbeitsgruppe Hann. Münden seit langer Zeit, den notleidenden Stadttauben zu helfen. Besonders jetzt, während der kalten Jahreszeit, stellt die Versorgung der Stadttauben mit artgerechtem Körnerfutter eine wichtige Tierschutzaufgabe für den Verein dar, um die bedrohliche Situation für die hungernden Stadttauben abzumildern.

Taubenschläge sollen in Hann. Münden gebaut werden

In Göttingen und Hann. Münden betreuen die Arbeitsgruppen vor Ort täglich mehrere von der Stadt ausgewiesene Futterplätze für die Tiere. An der Umsetzung betreuter Taubenschläge wird intensiv mit den Stadtverwaltungen gearbeitet.

Für die Advents- und Weihnachtszeit hat sich der Verein etwas Besonderes einfallen lassen: Auf Instagram und Facebook gibt es einen Adventskalender, in dem sich jeden Tag eine Taube in der Obhut des Vereins oder eine der ehemaligen Pflegetauben, die an den Futterstellen betreut werden, etwas wünscht. Besonders Sachspenden, aber auch Patenschaften helfen dem Verein, den Tauben zu helfen.

Auch eine Adventslosaktion hat der Verein ins Leben gerufen, bei der es einige Preise zu gewinnen gibt, zum Beispiel handsignierte Bücher von Mirjam Müntefering und Marie Graßhoff, einen DM-Gutschein oder ein Wollbobbel des Handarbeitsgeschäfts Lieblingsfaden in Göttingen. Lose können für drei Euro pro Stück erworben werden.

Kalender mit Motiven von Pflegetauben

Außerdem startet der Taubenschutzverein zum vierten Mal in Folge eine Benefiz-Kalenderaktion. Der professionell gestaltete Wandkalender für das Jahr 2022 zeigt Fotoaufnahmen von Pflegetauben aus Göttingen und Hann. Münden sowie Motive von Stadttauben in der Göttinger Innenstadt und kostet pro Stück zwölf Euro inklusive Versandkosten (ab fünf Stück zehn Euro pro Kalender).

Durch die pandemiebedingten Ausfälle von Einnahmen durch Infostände kommt dem Verkauf der Benefiz-Kalender eine besondere finanzielle Bedeutung zu. Mit dem Kauf wird die Vereinsarbeit unterstützt.

Der Erlös aller Aktionen geht zu 100 Prozent in die Pflege und Versorgung der Stadttauben und wird vor allem für die Deckung der tiermedizinischen Ausgaben und für Futterkosten benötigt. (Petra Siebert)

Weitere Infos

Karin Tuchler unter 01 76/ 78 97 36 30 oder per E-Mail unter goettinger-stadttauben@gmx.de. Spenden können auf das Konto des Vereins überwiesen werden unter Göttinger Stadttauben e.V., DE71 2605 0001 0056 0652 87, NOLADE21GOE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.