In fremden Wohnzimmern die Welt erleben

Volkshochschule in Hann. Münden bietet neues Programm

+
Stellten das neue Programm der VHS vor: Heike Pflum (von links), Geschäftsstellenleiterin Dr. Karin Gille-Linne und Anne Wilksen.

Die Volkshochschule hat ihr neues Frühjahrsprogramm veröffentlicht. 140 Kurse im ersten Halbjahr enthält das Programmheft für den Bereich der Geschäftsstelle in Hann. Münden.

Für Globetrotter

Neu in Hann. Münden ist ein Angebot mit dem Titel „Weltreise durch Wohnzimmer“.

Die Teilnehmer erhalten dabei Einblick in andere Länder und Kulturen, indem sie Menschen, die aus dem jeweiligen Land stammen und derzeit in Hann. Münden leben, in deren Wohnzimmer besuchen. Erstes „Reiseziel“ ist am Donnerstag, 12. März, von 18 bis 20 Uhr der Libanon.

Bei Kaffee und libanesischem Gebäck erfahren die Teilnehmer, wie im Libanon Feste gefeiert werden, welche Musik gespielt wird, wie die traditionelle Kleidung in dem Land aussieht – und können einen Blick in das Familienalbum werfen. Begleitet wird die Reise von einer Dozentin. Die Teilnehmer bekommen bei der ersten Reise einen Reisepass und können, wenn sie in den kommenden Semestern weiter „Reisen“ buchen, Stempel sammeln.

Die Teilnahmegebühr beim ersten Termin beträgt zehn Euro. „Wir verbinden mit diesem neuen Angebot die Themen Heimat, Zuhause und Internationales“, erklärt die Geschäftsstellenleiterin der VHS in Hann. Münden, Karin Gille-Linne. Die Wohnzimmerbesuche würden von einer Dozentin als Mittlerin für Sprache und Kultur begleitet, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Für Sprachinteressierte

Neben den bewährten Angeboten unter anderem bei den Fremdsprachen hat die VHS in Münden Russisch neu ins Programm aufgenommen.

Für Erholungsuchende

Weitere Programmhöhepunkte gibt es insbesondere im Bereich Gesundheit, Fitness und Genuss. Dazu zählt beispielsweise ein Kurs im neuen Trend Waldbaden. Dabei geht es um das bewusste Atmen und Yoga im Wald. (15 Termine, 4. März bis 24. Juni, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr, 120 Euro Gebühr).

Für Gourmets

Das Ernährungs- und Kochangebot wird um einige Bereiche ergänzt:

  • Fast Food – selbst gemacht“ (9. Juni und 16. Juni, jeweils 19 bis 22 Uhr, BBS Münden, Gebühr: 60 Euro, inklusive 20 Euro für Lebensmittel)
  • Arabische Küche“ (14. Mai, 18 bis 21.30 Uhr, BBS Münden, Gebühr: 33 Euro, inklusive 7 Euro für Lebensmittel).
  • Arabisch Brot backen“ (4. Juni, 18 bis 20.30 Uhr, Gebühr: 24 Euro, inklusive 4 Euro für Lebensmittel) ergänzt.
  • Whiskey Tasting mit dem Titel „Das flüssige Gold der Grünen Insel“ (25. April, 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr, Kochtreff in der Burgstraße 28, Gebühr: 48 Euro, inklusive 15 Euro für die Verkostung) wird von Geschäftsstellenleiterin Karin Gille-Linne besonders empfohlen.

Den Kochtreff in der Burgstraße, der von Dozentin Katrin Münster geleitet wird, legt Gille-Linne auch ans Herz. Der Kochtreff finde in einem etwas kleineren Rahmen, mit maximal 12 Teilnehmern statt. Zudem gebe es edles Geschirr und Stoffservietten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.