1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Weihnachtliches Hemeln: Pferdeäpfel aus Schokolade zum Verkauf

Erstellt:

Von: Petra Siebert

Kommentare

Weihnachtstreiben in Hemeln: Bianca Feltz mit Sohn Lennart verkauften Holzarbeiten aus Hölzern aus dem Wesertal
Weihnachtstreiben in Hemeln: Bianca Feltz mit Sohn Lennart verkauften Holzarbeiten aus Hölzern aus dem Wesertal. © Petra Siebert

Weihnachtsmarkt in Hemeln: Zur Auswahl standen heiße und kalte Getränke und viele Dekoartikel. Auch wurden Pferdeäpfel angboten, aber aus Schokolade.

Hemeln – Pferdeäpfel, Kraftfutter, Stallburschenmedizin – all das und noch viel mehr konnten Besucher beim Hemelner Weihnachtsmarkt am Sonntag (27.11.2022), im Dreschschuppen, am Stand der Reiterfreunde Hemeln kaufen. Aber es waren nicht wirklich Pferdeäpfel, die liebevoll in Folie verpackt angeboten wurden.

Hann. Münden: Weihnachtsmarkt im Ortsteil Hemeln

Es waren mit Schokolade überzogene Äpfel mit Krokant-Topping. Das Kraftfutter waren gebrannte Mandeln und die Stallburschenmedizin waren Liköre. „Wir haben alles in die Pferdesprache umgesetzt“, erklärte dazu Jasmin Mangels. Wer wollte, konnte an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Gewinner einer kostenfreien Reitstunde wird am 19. Dezember bekannt gegeben, wenn der offene Adventskalender in der Reithalle stattfindet. Der Verkaufserlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.

Die Kinder der Hemelner Grundschule hatten zusammen mit den Lehrkräften und der Schulleiterin Daniela Banzhaf tolle Ideen an Weihnachtsbasteleien. Große weiße Sterne aus Butterbrottüten, Engel aus Zapfen, Teelichter mit Sprüchen im Boden und gefärbte Kerzen.

Daniela Banzhaf verkaufte die Bastelarbeiten der Schulkinder.
Daniela Banzhaf verkaufte die Bastelarbeiten der Schulkinder. © Petra Siebert

30 Stände lockte im Weserort

Fast 30 Stände mit schönsten Angeboten lockten die Besucher an. Da waren Antje Dolejs, Enya und Patricia Holzkamp, die in den vergangenen eineinhalb Wochen vor der Arbeit, nach der Arbeit und in Nachtschicht Kekse gebacken und Pralinen hergestellt haben. So konnten sie an ihrem Stand 40 verschiedene Sorten anbieten. Das Interesse bei den Besuchern war groß.

Schönste Holzarbeiten aus Hölzern aus dem Wesertal, beispielsweise Eiche, Kirsche, Fichte und Lärche hatte Bianca Feltz aus Glashütte (Glashütter Holz-Design) mitgebracht. Figuren, Tiere, Engel, Bäume und Abstraktes fand reichlich Anklang bei den Besuchern. Sie fertigt das ganze Jahr über, Unterstützung leistet der elfjährige Sohn Lennart.

In der gemütlichen Atmosphäre des Dreschschuppens verweilten die Besucher gerne bei Gegrilltem, Fisch, Kaffee und Kuchen von dem bekannt umfangreichen Hemelner Kuchenbuffet. Für die jüngeren Besucher gab es Bastelecken, ein Spiele-, Lese- und Kinderparadies sowie einen Buchbasar.

Auch der Nikolaus stattete einen Besuch ab und bei der Tombola winkte als erster Preis, wie jedes Mal, eine rustikale Holzbank. (Petra Siebert)

Weihnachtsmärkte in der Region

In Hann. Münden hat der Weihnachtsmarkt am 25.11.2022 begonnen. Am ersten Adventswochenende fanden in HedemündenLutterberg und Escherode die Märkte statt. In einer interaktiven Karte kann man sich über viele Märkte im HNA-Gebiet einen Überblick verschaffen.

Auch interessant

Kommentare