Auszeichnung für 56 Aktive

Hann. Münden ehrt die besten Sportler: 16-Jährige ganz vorne mit dabei

+
Sportlerehrung der Stadt Hann.Münden: TG-Münden-Vorsitzender und Sparkassendirektor Thomas Scheffler und Bürgermeister Harald Wegener und zahlreiche ausgezeichnete Sportler. 

Hann. Münden. Ann-Charlotte Spangenberg ist Hann. Mündens Sportlerin des Jahres 2015. Die 16-jährige Orientierungsläuferin der TG Münden sammelte im vergangenen Jahr reihenweise sehr gute Platzierungen bei Meisterschaften auf Bundes- und Landesebene.

Die junge Athletin wurde am Donnerstagabend in der unteren Rathaushalle mit weiteren 55 Aktiven aus insgesamt neun Vereinen für herausragende sportliche Leistungen geehrt. „Die Stadt sagt Danke für große sportliche Momente, für einen herausragenden sportlichen Einsatz“, sagte Bürgermeister Harald Wegener, der die Aktiven auszeichnete. Der Verwaltungschef hob die Vorzüge sportlicher Aktivitäten hervor und sagte weiter: „Im Mittelpunkt aller Bemühungen steht, Kinder und Jugendliche für ihren Sport zu begeistern.“

Den Grundstein für sportliche Erfolge legten die Vereine vor Ort. Wegener: „Sie betreiben die gezielte Nachwuchsförderung und die kontinuierliche Sportförderung, ohne die es keine Spitzenleistungen gibt.“

Die Jüngste

Als jüngste Sportlerin wurde die sechsjährige Leny Wenzel vom Wasserski- und Motorbootclub Hann. Münden ausgezeichnet.

Der Älteste

Walter Rehbein von der Turngemeinde 1860 Münden war mit 79 Jahren der älteste geehrte Aktive. Stolz erschienen auch die C-Jugend-Handballer der JSG Münden/Volkmarshausen, die für ihren Aufstieg in die höchste Liga Niedersachsens/Bremens geehrt wurden.

Thomas Scheffler, Vorsitzender der TG Münden und Vorstand der Mündener Sparkasse, würdigte ebenfalls die sportlichen Leistungen der Athleten. Er ehrte die Sportlerin des Jahres.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.