Freibäder freuen sich über viele Besucher

Hitzewelle im Altkreis Münden: An diesen Orten ist es kühl

+
Erfrischung für die Beine: Dieter Scheibe, Renate Loose und Hannelore Scheibe an der Wassertret-Stelle des Kneipp-Vereins in Hann. Münden.

Altkreis Münden. Die dauerhafte tropische Hitze macht vielen Menschen zunehmend zu schaffen.

Die Suche nach einem kühlen Ort ist da schon obligatorisch. Wer ins Freibad geht, macht nichts verkehrt. Im Mündener Hochbad und im Dransfelder Erlebnisbad tummelten sich gestern zahlreiche Wasserratten.

Die Bademeister in Münden frohlocken über den diesjährigen Besucherandrang. Bis zum gestrigen Dienstag kamen rund 44.000 Badegäste, 46.000 waren es in der gesamten letztjährigen Saison. Und die Saison ist noch lange nicht vorbei.

Bezüglich der Temperaturen ist ein Arbeitsplatz in der Mündener Innenstadt in diesen Tagen nicht wirklich beneidenswert. Die Hitze hat sich auch im Fachwerk breitgemacht.

Wer nicht ins Freibad gehen kann oder möchte, findet in der Natur auch anderenorts Erfrischung. Der Kneipp-Verein hat unweit des Klinikums Münden eine Wassertretanlage, und wer seine Arme kühlen mag, ist in einem benachbarten Becken an der richtigen Stelle.

Hat einen coolen Beruf: Elke Seitz im Kühlhaus der Fleischerei Spengler.

Einen ganz exklusiven Abkühlraum hat beispielsweise Elke Seitz. Die Verkäuferin in der Fleischerei Spengler an der Langen Straße in Mündens Mitte muss ab und an Ware aus dem Kühlhaus des Geschäftes holen. Drei Grad Celsius ist es dort warm, oder eher gesagt kühl. Nicht ganz so frisch, aber angenehm ist es im Verkaufsraum, genauso in anderen Lebensmittelläden. Oder in der tagsüber geöffneten St.-Blasius-Kirche

Hoffnung auf natürliche Abkühlung durch sinkende Temperaturen in der Region gibt es für die nächsten Tage nicht. Die Wetterfrösche sind sich sicher: Es bleibt brütend heiß.

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, uns aktuelle Hitzefotos aus Ihrem Alltag zusenden möchten, die wir dann veröffentlichen, tun Sie das bitte.

E-Mail: hann.muenden@hna.de oder HNA/Mündener Allgemeine, Kirchstraße 3, 34346 Hann. Münden (bitte mit Namen der auf dem Foto zu erkennenden Personen). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.