130 Schüler der Berufsbildenden Schulen erhielten Abschlusszeugnisse

+
Freude über den erfolgreichen Abschluss: Junge Frauen und Männer erhielten an den Berufsbildenden Schulen Münden ihre Zeugnisse und jeder als Geschenk ein Rose.

Hann. Münden. 130 Schüler aus acht Klassen der Berufsbildenden Schulen Hann. Münden erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

Mit der Geschichte von den „Drei Türen der Weisheit“ begann Schulleiter Gerd Reddig seine Rede anlässlich der Entlassungsfeier von 130 Schülern der Berufsbildenden Schulen.

Musikalische Begleitung: von links Anatol Rettberg, Lorenz Schuster, Daniela Ammermann und Maximilian Zindel.

Er schloss mit der Weisheit: „Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.“ Verabschiedet wurden die Schüler der Fachoberschule Wirtschaft, Fachoberschule Technik, Fachoberschule Gesundheit und Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege. Erstmalig wurde die Entlassungsfeier der Fachoberschule auch genutzt, um die Kaufleute im Groß- und Außenhandel angemessen und feierlich zu verabschieden.

Acht Klassen verabschiedeten sich mit Geschenken und netten Worten von ihren Lehrern und waren sich alle in einem einig: Der Unterstützung ihrer Lehrer und dem eigenen Fleiß haben sie es zu verdanken, dass sie am Freitag neben einer Rose auch ein Abschlusszeugnis überreicht bekamen.

Drei Jahre Lernen lagen hinter den Schülern, am Freitag bekamen sie die Belohnung dafür.Jetzt geht es für die Absolventen ins Berufsleben, auf einige wartet auch ein Studienplatz, andere wollen ein Jahr im Ausland verbringen oder ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren.

„Ihr alle könnt stolz auf euch sein“, sagte Schulleiter Gerd Reddig, der allen Absolventen für die Zukunft nur das Beste wünschte.

Für besondere Leistungen wurden ausgezeichnet: Jana Förster und Jan-Torre Berger (FOW 12a), Lisa Kaiser und Michael Wiktorczyk (FOW 12b), Kristina Hermann und Alexej Bunchis (FOW 12c), Sujanthan Velmurugu (FOR 12), Sina Leßwal (FOG 12a), Angelina Söhnchen (FOG 12b), Gian-Luka Thöle und Till Briese (FOT 12) sowie Katarina Knipp (G 12). (zwh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.