Kurzfristige Terminvergabe

Impftermine in Hann. Münden ab 70 Jahren

Ein Senior wird gegen den Corona-Virus geimpft.
+
Ein Senior wird gegen den Corona-Virus geimpft. (Symbolbild)

Aktualisiert am Mittwoch, 13.04.2021 - Seit Dienstag, 12.04.2021, ist eine telefonische Terminvergabe für eine Impfung gegen Covid-19 in Hann. Münden möglich. Laut Informationen der Stadt richtet sich das Angebot an Impfwillige ab 70 Jahren.

Von Donnerstag, 22. April, bis Samstag, 24. April, wird in der Jahnturnhalle von 9 bis 16 Uhr geimpft. Wer am Donnerstag einen Termin erhalten will, ruft die Telefonnummer 0 55 41/7 54 21 an, für einen Termin am Freitag die 0 55 41/7 54 22 und für einen Termin am Samstag die 0 55 41/7 54 23.

Die Telefonnummern sind nur von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr erreichbar. Eine Uhrzeit für den Impftermin wird zugeteilt und kann nicht ausgesucht werden. Wenn die Termine vergeben sind, schließt die Anmeldung. Die Stadt erwartet, dass die Termine in kurzer Zeit vergeben sind.

Zur Verfügung stehen 525 Impfdosen von Vaxzervia (ehemals Astrazeneca). Am Dienstag sind 191 Termine vergeben worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.