Julius-Club startet mit Leseaktion für Kinder und Jugendliche

Lesestoff für die Sommerferien in Hann. Münden

Hundert Bücher aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur wurden vom Julius-Club ausgewählt: Kirsti Hensellek (mitte) von der Bücherei Hann. Müden hilft den Kindern bei der Auswahl.
+
Hundert Bücher aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur wurden vom Julius-Club ausgewählt: Kirsti Hensellek (mitte) von der Bücherei Hann. Müden hilft den Kindern bei der Auswahl.

Aktion für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien: Der Julius-Club startet in der Bücherei in Hann. Münden. Bücher aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur stehen für die jungen Leser im frisch renovierten Teil der Bücherei bereit.

Hann. Münden – Hundert Bücher, die im frisch renovierten Teil der Kinder- und Jugendbücherei in Hann. Münden stehen, warten nur darauf in den Sommerferien gelesen zu werden. „Jeder nimmt sich erst mal ein Buch mit, nächste Woche könnt ihr euch dann das nächste ausleihen“, sagte Kirsti Hensellek von der Stadtbücherei. Ein bisschen musste sie die Teilnehmer bremsen, die am Freitag zur Auftaktveranstaltung des Julius-Club in den Rittersaal des Welfenschlossen kamen.

Jedes Jahr in den Sommerferien begeistert der Julius-Club Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren in ganz Niedersachsen fürs Lesen. Kirsti Hensellek sowie Elke Steden und Volker Ludwig vom Mehrgenerationenhaus begrüßten die Teilnehmer.

„Einige bekannte Gesichter hab ich schon entdeckt“, sagte Kirsti Hensellek mit einem Blick in den Rittersaal. Viele Kinder und Jugendliche haben in den letzten Jahren schon an den Aktionen des Julius-Clubs teilgenommen. „Wir freuen uns, dass die Kinder- und Jugendbücherei von Hann. Münden bereits zum elften Mal dabei ist“, sagt Volker Ludwig.

Die Idee vom Julius-Club: Kinder und Jugendliche leihen sich in den teilnehmenden Büchereien Bücher aus, lesen diese und schreiben dann eine Bewertung. Dafür gibt es einen Bewertungsbogen des Clubs. Für zwei gelesene Bücher stellt der Club das Julius-Diplom aus. Für fünf Bücher oder mehr bekommen die Teilnehmer das Vielleser-Diplom.

Klettern, Bogenschießen und Stand up Paddling

Aber bei der Aktion wird nicht nur gelesen. Elke Steden ist für den Spaßfaktor zuständig, wie sie bei der Auftaktveranstaltung am Freitag sagte. Das Team hat verschiedene Aktionen organisiert. Darunter Klettern, Bogenschießen und Stand up Paddling. „Das Motto ist Julius goes green. Deshalb wollen wir auch was für die Nachhaltigkeit tun“, sagt Steden. Dazu wird altes Plastik geschreddert, um aus dem Granulat Lineale zu pressen.

Für alle Teilnehmer in Niedersachsen wird es außerdem zwei Aufgaben geben: aus Müll Kunstwerke basteln und einen Kurzfilm drehen. „Da gibt es auch Preise zu gewinnen“, sagt Kirsti Hensellek.

Neben den Aktionen gibt es auch eine Lesung von Autor Manfred Theisen. Sein Buch „Undercover - Die Trollfabrik“ steht in diesem Jahr auf der Liste des Julius-Clubs. Alle Teilnehmer können die Lesung online verfolgen.

Hundert Bücher für die Leseratten

Hundert Bücher wurden in diesem Jahr vom Julius-Club ausgewählt. Darunter Fantasy-, Abenteuer- oder Liebes- und Kriminalromane. „Die stehen in unserem frisch renovierten Clubzimmer in der Bücherei“, sagt Hensellek. Von September 2020 bis im Juni dieses Jahres wurde die Kinder- und Jugendbücherei in Hann. Mündener Welfenschloss renoviert. Bei der Renovierung wurde ein Raum für den Julius-Club eingerichtet.

Kirsti Hensellek half den Kindern bei der Bücherauswahl und hat meist den richtigen Riecher. „Viele der Kinder sind schon oft dabei gewesen, da kenne ich ihre Vorlieben bereits“, lacht sie.

Anmeldung und Öffnungszeiten der Bücherei Hann. Münden

Die Aktion des Julius-Clubs geht die gesamten Sommerferien. Am 10. September findet ab 15 Uhr eine Abschlussfeier am Welfenschloss statt. Kinder- und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren können sich direkt in der Stadtbücherei im Welfenschloss oder über die Internetseite des Julius-Clubs anmelden.

Anmeldung: in der Stadtbücherei Hann. Münden, Schlossplatz 5, Welfenschloss, 34346 Hann. Münden oder über julius-club. de. Öffnungszeiten der Stadtbücherei: Montags von 10 Uhr bis 13.30 Uhr und 14.30 Uhr und 18 Uhr, Mittwochs von 10 Uhr bis 13.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 17 Uhr, Donnerstags von 14.30 Uhr bis 18 Uhr, sowie Samstagts, alle 14 Tage in graden Kalenderwochen, von 10 Uhr bis 13 Uhr. (Eva Krämer)

Der Julius-Club

Julius-Club steht für „Jugend liest und schreibt“. Die Aktion ist ein niedersachsenweites Programm zur Literatur- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren. Seit 2007 veranstaltet der Club von der VGH Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen Sommerferienaktionen. Im letzten Jahr haben trotz der Einschränkungen durch die Coronapandemie 3109 Kinder und Jugendliche teilgenommen, die rund 22354 Bücher gelesen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.