Kreativ werden für Andere

Versteigerung für Flüchtlingshilfe: Kita-Kinder gestalteten bunte Stühle

Hann.Münden. Bunte Stühle von Kinderhand gibt's jetzt in der Sparkasse: Rund 30 Kinder der Awo-Kindertagesstätte Wilhelmstraße zeigen eine besondere, kleine Austellung. Die Ausstellungsstücke werden versteigert, um Flüchtlingskindern zu helfen

Jede der fünf Kindergarten-Gruppen hat einen Stuhl nach ihren Vorstellungen gestaltet.

Die Stühle werden nun im Gebäude der Sparkasse in Hann. Münden (Hauptstelle, Bahnhofstraße) präsentiert.

Diese Ausstellung ist Teil der Awo-Themenwoche „Alle Kinder braucht das Land“. „Zum 25. Jubiläum der Kinderrechtskonvention möchten die Awo-Kindertagesstätten zeigen, dass es unerlässlich ist, die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in den Mittelpunkt von Politik und Gesellschaft zu rücken“, heißt es in einer Pressemitteilung des Awo-Bezirksverbands Hannover.

In ganz Niedersachsen betiligen sich Kitas an der Aktion, „ausdrücklich schließen Unicef Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk dabei Kinder und Jugendliche ein, die als Flüchtlinge in Deutschland Schutz suchen.“

Wie die Stühle bemalt werden sollten, das entschieden die Mündener Kita-Kinder selbst, berichtet Kindergarten-Leiterin, Margarete Koch. Sie dachten sich auch die künstlerischen Titel aus.

Ausstellung: Die bunten Stühle haben die Kinder der Awo-Kindertagesstätte Wilhelmstraße gestaltet.

Sowohl „Blumenwiese“ als auch „Herbst- Traum“, „Susi“, „Alle meine Fische“ und „Bunti“ sind in zwei- bis dreiwöchiger Arbeit von den Kindern selbst gestaltet worden. Größtenteils wurden sie bemalt, aber auch mit Serviettentechnik verziert und mit neuen Polstern ausgestattet.

Die Stühle werden nun versteigert: Jeder, der Interesse am Kauf eines Stuhls hat, kann sein Gebot mit Namen und Telefonnummer in einem Kasten vor Ort hinterlassen und wird von der Kindertagesstätte benachrichtigt.

Der Erlös der Versteigerung geht an die Flüchtlingskinder. „Unsere Kinder sollen verstehen, dass es auch Menschen gibt, denen es nicht so gut geht. Auf diese Weise lernen sie zu teilen und den weniger Privilegierten etwas abzugeben“, erklärt Koch.

Die Stühle sind bis Freitag, 18. September, in der Sparkasse Münden ausgestellt. Die Hauptstelle hat von 8 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet (Mittwochnachmittag geschlossen). (tkx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.