Kreiselbau in Hann. Münden: Mehr Belastung, kein Chaos

Baustelle: Per Ampel wird der Verkehr am unteren Vogelsang geregelt. Foto: Welch

Hann. Münden. Am ersten Schultag nach den Ferien war an der Baustelle am Vogelsang/Philosophenweg zwar mehr Verkehr, aber es herrschte kein Chaos.

Im Augenblick laufen die vorbereitenden Arbeiten für den Kreiselbau am Vogelsang/Philosophenweg in Hann. Münden nach Plan. Der Beginn der Baumaßnahme lag in den Osterferien, diese sind nun vorbei.

Erster Schultag lief normal

Die Polizei hat Montagmorgen, am ersten Schultag nach den Ferien, keine Verschlechterung der Verkehrssituation in Baustellennähe festgestellt, wie Hauptkommissar Mathias Klausch erklärt: „Wir hatten Montagmorgen nicht mehr Stau als ohne Baustelle“. Wider Erwarten seien die Befürchtungen ausgeblieben. Was nicht heiße, dass die Baustelle künftig nicht doch größere Verkehrsprobleme bereiten könnte.

Montagmittag gab es einen Ortstermin mit der Bauleitung und dem städtischen Bereich Sicherheit und Ordnung, um die Situation zu bewerten. „Die erwartete gestiegene Verkehrsbelastung ist eingetreten“, erklärte die städtische Pressesprecherin Julia Bytom am frühen Nachmittag, „aber der Verkehrsfluss konnte aufrecht erhalten werden“.

Die Stadt werde die Situation genau beobachten und wolle gegebenenfalls Änderungen vornehmen, wenn es die Verkehrslage erforderlich macht. „Megastaus gab es nicht“, so Bytom. Die Stadtentwässerung hat am gestrigen Montag mit Kanalbauarbeiten begonnen. Die erste Bauphase endet voraussichtlich Mitte Juli. Die zweite Bauphase startet im Anschluss und wird voraussichtlich bis Oktober dieses Jahres dauern.

Die Gesamtkosten des Projektes werden auf circa 1,07 Millionen Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.