Aktion vom Tag des offenen Denkmals findet Fortsetzung Anfang Dezember

Eine Stadtansicht entsteht: Gisela Bogumil und Uwe Hentze malten während der Eröffnungsfeier zum Tag des offenen Denkmals im September in der Mündener St.-Blasius-Kirche. Jetzt wird das Bild verlost. Foto: Siebert

Hann. Münden. Der Verein Mündener KunstNetz zeigt am 6. und 7. Dezember eine Ausstellung mit Kunst und Kunsthandwerk im Rathaus.

In diesem Rahmen wird auch das Bild verlost, das während der Eröffnungsveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals dieses Jahr in der St.-Blasius-Kirche entstand: Die Verlosung findet am 7. Dezember ab 17 Uhr in der Blasiuskirche statt.

Dort hatten Gisela Bogumil und Uwe Hentze vom KunstNetz an der Staffelei gearbeitet. Herausgekommen ist eine farbenprächtige Ansicht der Altstadt mit Welfenschloss und Blasiuskirche. Der Erlös aus der Verlosung soll dem Förderverein Mündener Altstadt zufließen. Das Bild soll ab etwa Mitte November in der Kundenhalle der Sparkasse ausgestellt werden, sagt Denkmalpfleger Burkhard Klapp, damit Interessierte es sich schonmal ansehen können. Über den Beginn des Losverkaufs wird noch rechtzeitig informiert.

20 Prozent aller Einnahmen aus der KunstNetz-Ausstellung, die an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist, fließen der Hausaufgabenbetreuung des Mündener Bürgertreffs zu. (tns)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.