Ronald Schminke: Finanzschwaches Hann. Münden braucht Hilfe

Hann.Münden. Finanzschwache Städte wie Hann. Münden hätten bei Förderanträgen gegenüber Kommunen im Norden das Nachsehen, weil sie die nötigen Eigenmittel nicht hätten.

Das sagt der Mündener Landtagsabgeordnete Ronald Schminke (SPD). Er habe das Problem in der SPD-Landtagsfraktion angesprochen und gefordert, dass dieses Ungleichgewicht geändert werden müssen. Städten wie Hann. Münden, die hoch verschuldet seien, dennoch nicht an der Entschuldungshilfe teilnehmen könnten, benötigten die Hilfe des Landes.

Informationen der HNA, wonach es Überlegungen geben soll im Innenministerium, Kommunen wie Hann. Münden eine besondere Bedarfszuweisung zu geben, bestätigte das Ministerium nicht. (kri)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.