Musical des Kirchenkreises Münden am Reformationstag zu sehen

Letztmals "Mönsch Martin!"

+
Musical in der Kirche: 21 Jugendliche aus dem Kirchenkreis Münden singen und spielen in „Mönsch Martin“ mit. Das Musical beschreibt das Leben und Wirken des großen Reformators.  

Hann. Münden. "Mönsch Martin" lautet der Titel des Musicals des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Münden für Kinder ab 8 Jahre sowie für Jugendliche und Erwachsene, das am Reformationstag, am 31. Oktober in der St.-Blasius-Kirche in Hann. Münden aufgeführt wird. Beginn ist um 19 Uhr.

Nach den mit großer Begeisterung aufgenommenen Vorstellungen in Scheden und Landwehrhagen geht das Musical am Reformationstag ein letztes Mal über die Bühne.

21 Jugendliche aus allen Regionen des Kirchenkreises Münden haben seit über einem Jahr regelmäßig Lieder eingeübt und sich schauspielerisch betätigt. Musikalisch begleitet werden die Jugendlichen von einer sehr guten Band, bestehend aus: Querflöte, Trompete, zwei Alt-Saxofonen, einem Tenor-Saxofon, E-Piano, E-Bass und Schlagzeug. Geleitet wird das Projekt von Kreiskantorin Gabriele Renneberg und Kirchenkreisjugenddiakonin Christine Döhling.

Um die Schauspielerinnen und Schauspieler mit ihren Rollen entsprechenden Kostümen auszustatten, haben Ehrenamtliche aus dem Kirchenkreis Fürsten- und Bischofsgewänder, Mönchskutten, sowie Hauben für Markt-und Bürgerfrauen genäht. Marktstände und eine Kirchenbank wurden gebaut und ein großes Bühnenbild gemalt. Eine Souffleuse vor der Bühne und Garderobieren hinter der Bühne sorgen dafür, dass die Aufführung gut über die Bühne geht.

Mit professioneller Ton- und Lichttechnik wird auf der großen Bühne das Leben und Wirken von Martin Luther in zwei Zeitebenen dargestellt. Musikalisch werden beispielsweise gregorianischer Choral, Samba, Reggae, Blues oder auch Hip Hop dargeboten. 

Karten

Eintrittskarten für Kinder und Jugendliche zum Preis von zwei Euro und Erwachsene (fünf Euro) können an der Abendkasse und an folgenden Vorverkaufstellen in Hann. Münden erworben werden: • Sekretariat der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Münden, Ziegelstraße 16 und • Buchhandlung Hella Winnemuth, Rosenstraße 17.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.