1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Weihnachtsmann und Stelzenläufer: Lichterzauber in Hann. Münden eröffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Schlenz, Kim Henneking

Kommentare

Eröffnung des Lichterszaubers in Hann. Münden: Unser Foto zeigt die neue Figur „Kometenschweif“ auf dem Kirchplatz an der St. Blasius-Kirche.
Eröffnung des Lichterszaubers in Hann. Münden: Unser Foto zeigt die neue Figur „Kometenschweif“ auf dem Kirchplatz an der St. Blasius-Kirche. © Petra Siebert

Es gibt ihn wieder, den Lichterzauber in Hann. Münden. Um 17 Uhr wurde er am Freitag (26.11.2021) eröffnet. Bis Ende Januar bleiben die Installationen.

Hann. Münden - Stelzenläufer in Fabelkostümen eröffneten Freitagabend (26.11.2021) eindrucksvoll den Lichterzauber in Hann. Münden und führten die Zuschauer zu den verschiedenen Standorten des Lichtspektakels in der Dreiflüssestadt. Begleitend sind die Geschäfte gestern bis 20 Uhr geöffnet und bieten die ein oder andere Aktion. Zu sehen sind die Lichtinstallationen nun bis Ende Januar täglich ab 17 Uhr bis in den frühen Morgen an verschiedenen Orten der Mündener Innenstadt.

Der Lichterzauber in Hann. Münden wurde im vergangenen Jahr erstmals in der Stadt aufgebaut. Unser Foto zeigt die neue Figur „Kometenschweif“ auf dem Kirchplatz an der St. Blasius-Kirche. (Thomas Schlenz/Kim Henneking)

Der Weihnachtsmarkt in Hann. Münden wurde nun nach langem Hin-und-Her abgesagt. Die steigende Zahl an Coronainfektionen sind der Grund. In Göttingen steht der Markt wohl der Kippe, obwohl er bereits läuft. Auch im vergangenen Jahr gab es einen Lichterzauber in Münden, das war der erste seiner Art in der Dreiflüssestadt.

Auch interessant

Kommentare