277 Lkw-Parkplätze entstehen an der A 7

Tank- und Rastanlage Göttingen-Ost: Dort soll die Zahl der Lkw-Parkplätze um 71 erweitert werden, momentan gibt es 44. Foto: Krischmann

STAUFENBERG/GÖTTINGEN. Es fehlen Lkw-Parkplätze an der Autobahn 7 im Raum Göttingen. Jetzt sollen 277 neue entstehen.

Um die Parkplatznot etwas zu mildern, plant die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim 227 zusätzliche Lkw-Stellplätze entlang der A 7. Hinzu kommen 50 Plätze durch einen privaten Investor.

71 Lkw-Parkplätze zu den vorhandenen 44 sind an der Tank- und Rastanlage Göttingen-Ost (Richtung Norden) vorgesehen, 156 an der Holtenser Kurve bei Bovenden (Richtung Süden). Dort wird der Bund eine neue Anlage mit Parkplätzen und einem Toilettenhäuschen errichten.

Noch hat die Straßenbaubehörde aber keine Baugenehmigung. Wenn alles gut läuft, dann könnte sie dieses Jahr für beide Vorhaben vorliegen, sagt Projektleiter Hans-Joachim Welle von der Straßenbaubehörde in Bad Gandersheim.

Wenn das Baurecht vorhanden ist, können die Bagger aber noch nicht anrollen. Vorher muss die Straßenbaubehörde die notwendigen Grundstücke erwerben, ergänzt Rüdiger Sump, Sachgebietsleiter bei der Straßenbaubehörde. Ziel sei, 2019 mit dem Bau der Parkplätze zu beginnen.

An der Rast- und Tankanlage Göttingen-Ost werden nicht nur weitere Stellplätze für Lkw geschaffen, sondern es entsteht eine neue Anschlussstelle. Zu dem Neubau der Parkplätze im Bereich der Holtenser Kurve entschlossen sich die Planer, weil die Tank- und Rastanlage Göttingen-West (Richtung Süden) aufgrund der Einhaltung von Abstandsvorschriften zum ehemaligen Landeskrankenhaus nicht erweitert werden kann. In Göttingen-West werden nach Umbau 93 Lkw-Parkplätze bereitstehen.

Wesentlich weiter als die Straßenbauverwaltung ist der private Investor am Autohof in Lutterberg. Dort entstehen 50 zusätzliche Lkw-Parkplätze. Der Investor, die 24-Autobahn-Raststätten GmbH, will spätestens Mitte 2017 mit dem Bau beginnen. (kri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.