Löschnachwuchs in Gimte startet

Technik begeistert auch die Jüngsten in der Feuerwehr: Viele Kinder interessierten sich am Wochenende für die „Gimter Löschhechte“, die neue Kinderfeuerwehr. Foto: Siebert

Gimte. Im Hann. Mündener Ortsteil Gimte mischen jetzt auch Kinder ab sechs Jahre mit.

„Feuerwehr zum Anfassen“ hieß es am Samstag - und 25 Mädchen und Jungen nahmen das wörtlich. Es war der Tag der Gründung einer Kinderfeuerwehr.

Die Sechs- bis Zwölfjährigen hatten Gelegenheit, bei der Feuerwehr zu schnuppern und sich bei den „Gimter Löschhechten“ anzumelden. Die beiden Kinderfeuerwehrwarte Bianca Windus und Patrick Nolte erzählten den Kindern und auch Eltern einiges zur Gimter Feuerwehr, erklärten Geräte und führten die Fahrzeuge vor.

Das erste Treffen der Gimter Löschhechte findet am Montag, 11. April, von 17 bis 18.30 Uhr statt. Danach jeden zweiten Montag. Wer noch dazu kommen möchte ist herzlich eingeladen.

Infos: Bianca Windus, 0170/9946194, Patrick Nolte, 0171/6801259.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.