1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Marktgeschichten aus Hann. Münden: Diana Schimek biete Pflegeprodukte an

Erstellt:

Von: Petra Siebert

Kommentare

Bunte Auswahl: Diana Schimek freut sich, nicht nur ihre Produkte anzubieten, sondern auch mit Interessierten ins Gespräch zu kommen.
Bunte Auswahl: Diana Schimek freut sich, nicht nur ihre Produkte anzubieten, sondern auch mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. © Petra Siebert

Zahlreiche Händler bieten auf dem Wochenmarkt in Hann. Münden ihre Waren an. Wir stellen sie in unserer Serie vor. Heute: Diana Schimek.

Hann. Münden – Neben zahlreichen regionalen Lebensmitteln und anderen Waren aus der Umgebung, gibt es auf dem Wochenmarkt in Hann. Münden auch Produkte zur Köperpflege.

So am Stand von Diana Schimek, einer staatlich geprüften Kosmetikerin. Sie bietet dort ein wechselndes Produktprogramm im Bereich pflegende Naturkosmetik (plastikfrei, Null Abfall und tierversuchsfrei) und einen zusätzlichen einen Geschenkeinpack-Service an.

Hann. Münden: Wochenmarkt immer mittwochs und samstags

„Wegen des zweiten Lockdowns konnte ich meinen Shop Schönheitswerk im Engel (Lange Straße 17) vorerst nicht öffnen, sodass ich auf die Idee kam, diesen als Stand auf den Wochenmarkt zu verlagern“, berichtet sie. Daraus sei nun eine Beständigkeit geworden, jeden Samstag ist sie dort. Die Kunden finden an dem Stand alles rund um Körperpflege mit natürlichem Ursprung. Ob unter anderem Schafmilchseife, beispielsweise in den Duftnoten Dünentraum oder Lavendel mit Bergamotte. Dazu Shampoos, Handcremes in unterschiedlichen Geruchskombinationen und Dusch-Fluffs. Das sind Duschgel, Bodylotion und Körperpeeling in einem. Gefragt seien vegane Produkte und Seifen mit hohem Fettanteil.

Um auf Plastikflaschen zu verzichten, gehören feste Duschgels, Shampoos und Bodybutter zum Angebot. „In meinem Shop gibt es von allem etwas“, erzählt die Geschäftsfrau. Und jeden Samstag gibt es ein ganz spezielles Angebot. Ein großes Augenmerk legt Diana Schimek auf die Herkunft ihrer Waren. Dabei bevorzugt sie Produkte, die aus Rohstoffen gefertigt und fair gehandelt werden, kleiner Manufakturen aus Deutschland. Ihre Leidenschaft ist, genau solche Produkte zu finden, diese selbst und mit Freunden zu testen, bevor sie in den Shop kommen. So kann sie ein breit gefächertes Angebot verschiedener Firmen präsentieren.

Rohstoffe aus biologischem Anbau und abbaubare Verpackungen

„Wichtig ist mir auch, das Rohstoffe, die aus dem Ausland geliefert werden, gut bezahlt werden und somit sichere Jobs mit einem guten Einkommen sichern“, betont sie. Es begeistert sie, wenn die Verpackungen aus flüssigem Holz oder Zuckerrohr bestehen.

Auch Produkte ohne Verpackung, sogenanntes „Zero Waste“, bietet sie an. Diana Schimek ist, wie sie selber sagt, mit ganz viel Freude und Leidenschaft Kosmetikerin, seit 17 Jahren selbstständig. Am Marktstand und im Shop kann jeder vorbei kommen, schnuppern, testen und sich beraten lassen. (Petra Siebert)

Auch interessant

Kommentare