Mündener Andreas Töpfer bester Hirschrufer

+
Meisterschaften im Hirschrufen in Dortmund: von links Fabian Menzel, Andreas Töpfer und Christoph Uffelmann.

Hann. Münden. Andreas Töpfer aus Hann. Münden  wurde zum dritten Mal Deutscher Meister im Hirschrufen. Er gewann den jährlichen Wettbewerb auf einer Dortmunder Fachmesse.

Der ungewöhnliche Wettbewerb wird jedes Jahr auf der Jagd & Hund, Europas größter Jagdmesse, in Dortmund ausgetragen. Christoph Uffelmann aus dem bayerischen Gräfendorf (2. Platz) und Fabian Menzel aus Nüdlingen, ebenfalls in Bayern (3. Platz), landeten auch auf dem Treppchen. Die drei haben sich nun für die Europameisterschaft qualifiziert. Das Jagdmagazin Wild und Hund veranstaltete die Deutschen Meisterschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.