Mündener KunstNetz zeigt seine Arbeiten

Morbider Charme: Foto von Helmut Becker.

Hann. Münden. Das Mündener KunstNetz lädt wieder im Februar zur Vereinsausstellung ein: Bei „FEB 26", vom 26. bis 28. Februar, stellen 32 Künstler und Künstlerinnen ihre Exponate aus den Bereichen Malerei, Fotographie, Bildhauerei und Installationen aus, teilt der Verein mit.

Neu sei, dass die Ausstellung diesmal an zwei Orten in Hann. Münden stattfindet: Wie gewohnt in der Galerie „Eisen Meurer“, Marktstraße 11, und erstmals auch im gerade fertiggestellten „Künstlerhaus“ in der Speckstraße 7.

„Wir eröffnen die Ausstellung mit einer Vernissage in der Galerie Eisen Meurer am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr“, erklärt Uwe Hentze, Vorsitzender des Vereins. „Ab 20 Uhr steht dann auch das Künstlerhaus den Besuchern offen.“ Samstag und Sonntag seien dann beide Ausstellungsflächen von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Eintritt frei.

Das Eröffnungsfest des Künstlerhauses sei für den Frühsommer geplant. „Wenn es warm ist und wir auch den Außenbereich dazu nehmen können, wollen wir uns mit einem Fest bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren bedanken“, erläutert Uwe Hentze. Der Termin werde rechtzeitig bekannt gegeben.

„Aber auch vor dem großem Eröffnungsfest werden wir das Künstlerhaus bereits mit Leben füllen“, ergänzt Petra Graser, neue zweite Vorsitzende des Vereins. Mit der Vereinsvernissage „FEB 26“ geht’s los, und danach sind für das Jahr bereits zehn Ausstellungen geplant. „Darüber hinaus ist das Künstlerhaus jeden ersten und dritten Freitagabend ab 18 Uhr geöffnet und jeden Samstag von 11 bis 14 Uhr“, so Petra Graser. „Wir haben eine Ausschank-Lizenz für unser Vereinslokal“, so Hentze, „und daher können die Besucher und Kunstinteressierte gerne bei Kaffee, Tee oder Wein die Ausstellungen genießen.“ (red/tns)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.