2000 Euro für die Rettungskräfte 

Mündens THW Sieger der Sommerspiele

+
Mit dem Trennjäger durchtrennt der THW-Helfer aus Hann. Münden das Rohr. Das war eine der Aufgaben der Sommerspiele in Hann. Münden. Das Team setzte sich mit seiner Zeit knapp unter zwei Minuten gegen drei Konkurrenten aus Niedersachsen und Bremen durch. 

Hann.Münden. Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Hann. Münden, hat die Sommerspiele des Fernsehsenders Sat.1 Regional gewonnen.

Das teilte Mündens THW-Pressesprecher Hans-Jürgen Kriegs mit. Das Mündener Team setzte sich gegen drei Mannschaften anderer THW-Ortsverbände aus Niedersachsen und Bremen durch. Lohn für diesen Sieg sind 2000 Euro.

Die Mündener Rettungskräfte hatten die gestellten Aufgaben in einer Zeit von einer Minute und 57 Sekunden geschafft.

Sollte das Team beim Finale am kommenden Freitag, 28. Juli, in der Dreiflüssestadt die erreichte Zeit noch unterbieten, werde der Fernsehsender Sat.1 die Siegprämie verdoppeln, so Kriegs. Da heißt es: Daumen drücken für das Mündener THW. (kri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.