Neubau der Löwenbrücke in Münden: ab Dienstag Sperrungen

Hann. Münden. Es geht los mit dem Neubau der Löwenbrücke in Hann. Münden, der großen Andung des Tanzwerder-Parkplatzes. Das Ordnungsamt der Stadt weist darauf hin, dass Vollsperrungen im Bereich der Einmündungen „Tanzwerderstraße" und „Kasseler Schlagd" erforderlich werden.

Ab Dienstag, 7. Oktober, ist in der „Tanzwerderstraße“ kein Durchgangsverkehr mehr möglich. Ebenso kann die westliche Altstadtzufahrt in Richtung „Bremer Schlagd“ und „Lohstraße“ nicht mehr durchgängig aus dieser Fahrtrichtung befahren werden. Die Bauzeit und die damit zusammenhängende Vollsperrung wird voraussichtlich bis Mitte 2015 andauern, heißt es bei der Verwaltung.

Andere Verkehrsführung

Die Sperrungen in der „Tanzwerderstraße“ und im Bereich „Kasseler Schlagd“ führen zu weitreichenden Änderungen der Verkehrsführung in der Altstadt. Für Liefer-, Anwohner- und den allgemeinen Verkehr wird die Erreichbarkeit der Altstadt durch die „Marktstraße“, die während der Gesamtbaumaßnahme freigegeben wird, ermöglicht. Da der Bereich der Schlagden nicht durchgängig befahrbar ist, wird die in der Straße „Markt“ bestehende Einbahnstraßenregelung (Verbindung zwischen Lange Straße und Ziegelstraße vor dem Rathaus) aufgehoben, damit in beide Richtungen gefahren werden kann. Der Verkehr stadtauswärts wird anstelle über die „Tanzwerderstraße“ nun über die „Ziegelstraße“ und die „Siebenturmstraße“ umgeleitet.

Der Verkehr in Richtung des Bereiches „Bremer Schlagd“ kann aus Richtung „Marktstraße“ über die „Mühlenstraße“ dorthin gelangen. Stadtauswärts kann über die „Ziegelstraße“ beziehungsweise „Siebenturmstraße“ gefahren werden, oder es kann alternativ auch die Fahrstrecke über „Markt“ (umgekehrt), Untere Lange Straße und historische Werrabrücke gewählt werden.

Das Befahren der „Tanzwerderstraße“ ist laut Stadt als Sackgasse bis zur Baustelle während der Baumaßnahmen jederzeit möglich. Ebenso gilt diese Regelung für den Verkehr in Richtung „Kasseler Schlagd“.

Busse zum Schlossplatz

Die Zufahrt zum Großparkplatz „Tanzwerder“ (Weserstein) wird während der Bauarbeiten in der gesamten Zeit gewährleistet. Die Linienbusse 103 und 104 fahren weiterhin ersatzweise nur die Haltestelle „Schlossplatz“ an. Die Fahrstrecke der Linienbusse verläuft stadtauswärts über die „Burgstraße“, untere „Bahnhofstraße“ und über die „Wilhelmstraße“ in Richtung „Am Feuerteich“ wieder auf der gewohnten Strecke. (red/awe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.