Spaziergang auf der Straße

Nilgansküken und Schwan blockierten Straße in Hann. Münden

+
Blockierten Straße in Hann. Münden: Von der Feuerwehr eingefangene Nilgansküken

Vier Nilgansküken waren am Dienstagmorgen auf der Fuldabrückenstraße in Hann. Münden unterwegs. Die Feuerwehr der Stadt musste eingreifen. 

Passanten konnten zwei der vier Ausreißer einfangen, die anderen zwei rettete die Feuerwehr Hann. Münden. Die Eltern der Küken schauten vom Ziegelpfortenturm aus zu und freuten sich, Ihre Sprösslinge auf der Fulda wieder in Empfang nehmen zu können. Zur gleichen Zeit war ein Schwan auf der Fuldabrücke unterwegs, der von Ortsbrandmeister Eike Schucht eingefangen und wieder in die Fulda gebracht wurde. Das teilte Stefan Rasche von der Feuerwehr Hann. Münden mit. (tsz)

Brachte verirrten Schwan wieder zurück in die Fulda: Hann. Mündens Ortsbrandmeister Eike Schucht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.