Fronleichnams-Prozession: Öffentliches Bekenntnis zum Glauben

Hann. Münden. Eine Stadt mit Gott - diese Botschaft hat die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth mit einer Fronleichnamsprozession am Sonntag in Hann. Münden in die Öffentlichkeit getragen.

Die Prozession sei ein Bekenntnis zum Glauben und die Anwesenheit Gottes - wenn sich dieser auch bei manch einem tief im Herzen versteckt halte, so Pfarrer Dariusz Drabik in seiner Predigt.

Abwechselnd trugen Pfarrer Dariusz Drabik (Foto) und Diakon Matthias Winkelmann das Allerheiligste, die Monstranz mit einer Hostie, traditionell unter dem „Himmel“ dem Baldachin. Ministranten, Erstkommunionkindern und Mitglieder der Kolpingfamilie gestalteten die Prozession, die durch die Wallanlagen führte. An vier Stationen, mit prachtvoll geschmückten Altären, hielten dort die 170 Christen inne, um ihren Glauben mit Liedern und Gebeten zu stärken. Die Altäre und den farbenfrohen Blumenschmuck hatten am frühen Morgen Ehrenamtliche mit viel Liebe zum Detail vorbereitet. (zsk)

Fronleichnams-Prozession in Hann. Münden

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.