Kinder lernen das Leben im 16. Jahrhundert kennen

Packende Reise im Schloss: Neue Kinderführung für echte Entdecker

+
Kinderführung: Arne, Kea, Emma, Herzogin Sidonia (Sabine Lohmann), Sophia, Lucie und Neele (von links) schauen, ob Wasser in dem Brunnen ist.

Hann. Münden. „Putzt eure Krönchen und Schwerter edle Prinzessinnen und tapfere Ritter. Denn Herzogin Sidonia lädt zu einem Fest im Schloss".

Dieser Einladung einer neuen Kinderführung für echte Entdecker sind am Sonntagnachmittag fünf Mädchen und ein Junge, der Zeit entsprechend festlich gekleidet, ins Welfenschloss gefolgt.

Die Gästeführerin und Pädagogin Sabine Lohmann, in der Rolle der Herzogin im edlen Gewand, nahm die Kinder mit auf eine 90-minütige, altersgerechte und aufregende Zeitreise ins 16. Jahrhundert.

„Durch diese Gegenüberstellung erkennen die Kinder die Unterschiede zwischen Leben damals und heute gut.“

Lucie, Sophia, Arne, Kea und Emma (von links) sind gerade von Herzogin Sidonia (Sabine Lohmann) zu Ehrendamen ernannt und zum Ritter geschlagen worden.

Es begann vor dem Schlossmodell im Museum. Kleine Puppen in Renaissancekleidung stellten die herzogliche Familie und das Leben und der Menschen auf dem Schloss dar. „Durch diese Gegenüberstellung erkennen die Kinder die Unterschiede zwischen Leben damals und heute gut“, sagt Sabine Lohmann. Anschließend ging es zur „Spurensuche“ im Spindelturm und weiter ins Gemach zum Weißen Roß. Dort lernten die Kinder den Hofknicks und die Verbeugung. Sie lernten, zusammen mit Herzogin Sidonia zu zeitgemäßer Musik, wie Rondo getanzt wurde. Sie lauschten Geschichten vom weißen Pferd und schwarzen Reitern, schlüpften in die Rolle von Hofmalern und bastelten ein weißes Steckpferd. Die Kinder erhielten das herzogliche Wappen und eine Ehrenurkunde.

Am Brunnen auf dem Schlosshof wurden die Hofdamen und der Ritter vom Froschkönig begrüßt. Ein sogenannter „Scheidebecher“ (Questenberger Kinderwein) beendete die aufregende Schlosszeitreise.

Geeignet für Kinder von drei bis acht Jahren, auch als Geburtstagsfeier. Buchbar von April bis November, sechs bis zwölf Kinder, 75 Euro, unter Erlebnisregion Hann. Münden Weserbergland: Rathaus/Lotzestraße 2, 05541/75313, Fax 05541/75404, Mail unter info@hann.muendenerlebnisregion.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.