Polizei: Fahrer war auf regennasser Straße zu schnell

B 80: Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen

+
Unfall auf regennasser Straße: Der 22-jährige Fahrer hatte offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 80 zwischen Hann. Münden und Reinhardshagen ist am Freitagabend ein 22 Jahre alter Autofahrer aus Gimte verletzt worden.

Nach Angaben der Mündener Polizei war der Mann gegen 17.45 Uhr mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn mit überhöhter Geschwindigkeit Richtung Reinhardshagen unterwegs. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab, rutschte 45 Meter durch einen Graben, überschlug sich, schleuderte etwa 37 Meter über die Straße und blieb auf dem Dach liegen. 

Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz war auch die Feuerwehr aus Gimte mit elf Einsatzkräften. Die Straße war bis gegen 19.30 Uhr gesperrt.

Lesen Sie auch: Unfall mit vier Verletzten: B 80 war stundenlang gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.