Männer hatten gerötete und wässrige Augen

Polizei erwischt drei Autofahrer unter Drogeneinfluss

Die Polizei Hann. Münden hat bei Verkehrskontrollen am Montag und am Dienstag insgesamt drei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogeneinfluss standen.

Hann. Münden – Die Männer im Alter von 18, 22 und 31 Jahren fielen den Beamten bei Kontrollen in der Veckerhäger Straße und in der Wilhelmshäuser Straße auf, unter anderem aufgrund geröteter und wässriger Augen.

Freiwillige Test vor Ort bestätigten den Verdacht der Polizei. Die aus Hann. Münden beziehungsweise aus der Gemeinde Niemetal stammenden Männern wurden daraufhin ins Klinikum Hann. Münden mitgenommen, wo ihr Blut kontrolliert wurde. Eine Weiterfahrt wurde ihnen vorerst untersagt. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungs- beziehungsweise Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, teilt die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.