Polizei sucht gezielt nach Spenden für Flüchtlinge

+
Ausgabe von Kleidern: Flüchtlinge und Helfer in der Polizeiakademie Hann.Münden in Gimte.

Hann. Münden. Die Polizei hat in ihrer Akademie in Gimte am Donnerstagmittag gespendete Bekleidung an Flüchtlinge ausgegeben.

Derzeit befinden sich 137 Flüchtlinge in der Polizeiakademie, die derzeit neben einer Aus- und Fortbildungsstätte für die Polizei auch Außenstelle des Flüchtlingslagers Friedland ist.

Jörg Henne von der Akademie zählt auf: „Wir benötigen dringend Wäscheständer, Deo für Männer, Kleidung für Männer in Größen S und M, besonders Hosen, Pullover und Jacken, Schlafanzüge für Damen, Schuhe und Socken in Größen 36 bis 42, Rasierzeug für Männer, Hygieneartikel für Frauen, Q-Tipps und Nagelscheren und -knipser.“ Die Akademie nimmt Spenden von 12 bis 15 Uhr an.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.