Probebohrungen vor dem Neubau der Weserbrücke in Hann. Münden

Hann.Münden. Die Weserbrücke in Hann. Münden wird erneuert, nach jetzigem Stand ist Baubeginn vermutlich 2018.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim teilt mit, dass zwischen dem 25. Juli und 26. August im Bereich der Brücke Erkundungsbohrungen vorgenommen werden. Die Bohreinsatzpunkte liegen sowohl im Straßenbereich und auf den anliegenden Grundstücken. Die betroffenen Anlieger werden durch die Bauüberwachung direkt informiert. Für die Dauer der Bohrarbeiten im Straßenbereich ist mit Behinderungen für den Straßenverkehr zu rechen. Schon in diesen Tagen laufen vorbereitende Maßnahmen wie das Einmessen und Markieren der Bohransatzpunkte.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.