Zeugen gesucht

Radfahrerin fährt Senior in Hann. Münden an: Zeugen gesucht

Ein Streifenwagen und ein Polizist sind zu sehen.
+
Die Polizei bittet nach einer mutmaßlichen Unfallflicht um Hinweise. (Symbolbild)

Eine Radfahrerin fährt einen Senior um, redet kurz mit ihm und fährt dann davon. Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag (08.10.2020). Jetzt ruft die Polizei Zeugen des Unfalls auf, sich zu melden.

Hann. Münden – Ein 71 Jahre alter Fußgänger wurde in Hann. Münden bei einem Unfall von einer Radfahrerin angefahren und leicht verletzt. Dieser Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag (08.10.2020), wie die Polizei jetzt mitteilt.

Unfall in Hann. Münden, bereits am 08.10.2020

Der Mann war gegen 16.40 Uhr auf dem Hans-Berkefeld-Weg in Richtung der Straße Am Sportplatz zu Fuß unterwegs. Nach den Informationen der Polizei kam es dort zu einem Zusammenstoß mit einer von hinten heranfahrenden Radfahrerin. Die unbekannte Fahrradfahrerin habe noch kurz mit dem Senior geredet und ihm beim Aufstehen geholfen, danach sei sie jedoch in Richtung Wiesenpfad davongefahren, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern.

Polizei Hann Münden sucht die Radfahrerin - Zeugen sollen sich melden

Laut Polizei ist die Gesuchte etwa 40 Jahre alt, hat kurze dunkelbraune Haare, ist zwischen 1,60 Meter und 1,70 Meter groß und hat eine schlanke Figur. (Von Jens Döll)

Zeugen

Polizei Hann. Münden 05541/951 0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.