Täter zogen durch Hann. Mündens Innenstadt

Randalierer beschädigen in Hann. Münden Autos und Brücke

Wie die Polizei berichtet, kam es in der Nacht zu Samstag im Stadtgebiet Hann. Mündens zu mehreren Sachbeschädigungen.

Unbekannte haben im Sichelnsteiner Weg einen schwarzen Toyota beschädigt, indem sie den linken Außenspiegel vermutlich abgetreten und die Fahrertür zerkratzt haben. In der Straße Vogelsang stahlen sie das vordere Kennzeichen eines schwarzen Fiats. Auch die Kennzeichenhalterung wurde in Mitleidenschaft gezogen, so die Polizei weiter.

Beide Fahrzeuge waren ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt worden.

Die Randalierer rissen zudem ein Brückengeländer der Fußgängerbrücke an der Straße Amselpfad heraus. Die Fußgängerbrücke führt über den Eselbach. Das Geländer warfen die Täter in den Bachlauf unterhalb der Brücke.

Die Brücke musste gesperrt werden. Der örtliche Bauhof wurde für weiterführende Maßnahmen in Kenntnis gesetzt, informiert die Polizei. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Hinweise: Polizeikommissariat Hann. Münden unter Tel. 0 55 41/95 10.  

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.