1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Hann. Münden: Rauchmelder rettet Bewohner im Kreis Göttingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Schlenz

Kommentare

Zimmerbrand Hinter der Blume in Hann. Münden.
Zimmerbrand Hinter der Blume in Hann. Münden. © Feuerwehr Hann. Münden/nh

Zu einem Zimmerbrand im Mündener Stadtteil Hinter der Blume wurde die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag gegen 0.53 Uhr gerufen. Ein Rauchmelder verhinderte Schlimmeres.

Hann. Münden – Laut Stadtbrandmeister Dieter Röthig stellten die Feuerwehrleute beim Eintreffen eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung fest. Die Feuerwehr löschte den Brand unter Atemschutz. Nach etwa 15 Minuten war das Feuer gelöscht, die Räume wurden mit einem Druckbelüfter vom Rauch befreit. Laut Stadtbrandmeister Röthig konnten sich die Bewohner selbst retten. Ein Rauchmelder habe die Menschen gerettet. „Da sieht man mal wieder, dass Rauchmelder leben retten“, betont Röthig. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkentnnisse. Es werde ein technischer Defekt vermutet. Die Polizei ermitelt. Im Einsatz waren 29 Feuerwehrkräfte der Ortsfeuerwehren Hann. Münden und Gimte. (Thomas Schlenz)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion