1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Rauchmelder rettet Leben bei Zimmerbrand in Hann. Münden

Erstellt:

Von: Thomas Schlenz

Kommentare

In der Bahnhofstraße in Hann. Münden ist ein Zimmerbrand ausgebrochen.
In der Bahnhofstraße in Hann. Münden ist ein Zimmerbrand ausgebrochen. © Feuerwehr Hann. Münden/nh

Hann. Münden – In der Mündener Bahnhofstraße ist am Sonntag gegen 0.30 Uhr ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Hann. Münden – Laut Hann. Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig war die betroffene Wohnung nicht bewohnt. Als die Feuerwehr eintraf, war eine starke Rauchentwicklung und Feuer zu erkennen. Feuerwehrkräfte löschten den Brand unter Atemschutz. Da die Nachbarn durch Rauchmelder geweckt wurden, konnten sie laut Röthig alle unverletzt das Haus verlassen und nach dem Ende der Löscharbeiten ihre Wohnungen wieder beziehen. Laut Röthig entstand in der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, ein hoher Schaden. Die Polizei habe die Wohnung beschlagnahmt, zur Brandursache werde ermittelt. Bei dem Zimmerbrand waren 31 Feuerwehrleute aus Hann. Münden und Gimte im Einsatz. (Thomas Schlenz)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion