1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Richtfest für Veranstaltungshütte an der Tillyschanze bei Hann. Münden

Erstellt:

Von: Petra Siebert

Kommentare

Bernhard Sommer, Thomas Volkmer, Thomas Probek und Sebastian Meyer (von links) an der Tillyschanze.
Vor dem Rohbau: Bernhard Sommer, Thomas Volkmer, Thomas Probek und Sebastian Meyer (von links) an der Tillyschanze. © Dr. Manfred Albrecht

Der Fachwerk-Rohbau einer Veranstaltungshütte auf der Waldwiese neben der Waldgaststätte Tillyschanze bei Hann. Münden steht. Damit hat Thomas Probek als neuer Gaststätten-Betreiber einen wichtigen Teil seiner Vision der Neugestaltung des Tillyschanzenareals verwirklicht.

Immer wieder ist nach Darstellung von Probek die Abhängigkeit großer Veranstaltungen von plötzlichen Wetterereignissen problematisch gewesen. Jetzt steht ein Fachwerkgebäude von 18 mal 6,5 Metern auf dem Waldwiesengelände. Es bietet zahlreichen Gästen Schutz vor Wetterunwillen, offen im Sommer, geschlossen im Winter.

Weiterhin sollen im hinteren Bereich Abstellmöglichkeiten für Inventar der Gaststätte und der Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze geschaffen werden. Dadurch kann das große Bühnenzelt wesentlich besser genutzt werden, insbesondere da eine Anfahrtmöglichkeit von der Rückseite entstanden ist.

„Beeindruckend in diesem Ensemble ist der seit vielen Jahren geplante große Grill, der Platz für drei Wildschweine bietet. Darauf können wir uns alle schon freuen“, sagt dazu Dr. Manfred Albrecht, der Vorsitzende der Schutz- und Fördergemeinschaft. Die Neugestaltung biete ein gemütliches Ambiente mitten im schönen Reinhardswald, die Bedingungen für ausgiebige Feiern auf einer Waldwiese seien ideal. Familienfeiern, Hochzeiten, Betriebsausflüge und Musikveranstaltungen können weitestgehend wetterunabhängig geplant werden.

So hoffen die Mitglieder der Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze, die 12. Musikveranstaltung „Rock am Turm“ am 17. September in der dann fertiggestellten Partyhütte feiern zu können.

Auch interessant

Kommentare