Konzert im Januar 2019

Rockabend mit der Band Albatross in Hann. Münden: Vorverkauf ab 15. Dezember

+
Musik für Rock-Fans: Die Band Albatross sind (von links) George Richter, Peter Rorzyczka (hinten), Alex Weiß (vorne), Thomas Segner, Michael Zeising und Günter Sommer.

Hann. Münden. Seit über 45 Jahren begeistern sie die Fans mit ihrer Rockmusik: Die Rockband Albatross macht auch 2019 weiter – und dabei auch wieder Halt im Bistro Voie1 bei Inhaberin Maria Caruso, Adam von Trott zu Solz-Platz 2, in Hann. Münden.

Das Konzert findet am Samstag, 26. Januar 2019, im Bistro Voie1 im Bahnhof Hann. Münden statt. Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf ab Samstag, 15. Dezember, im Bistro Voie1 (Bahnhofsgebäude) und bei der Buchhandlung Winnemuth (Rosenstraße/Ecke Burgstraße) in Hann. Münden. Der Eintrittskarte kostet zehn Euro pro Person. „Erfahrungsgemäß sind die Karten schnell verkauft, und es gibt dann nur noch wenige an der Abendkasse“, so Frontmann Thomas Segner.

Die Band Albatross besteht aus Leadsänger und Rhythmusgitarrist Thomas Segner, Bassist Günter Sommer, Schlagzeuger Heinz Jörg Richter, Leadgitarrist und Backgroundsänger Michael Zeising, Percussionist Alexander Weis und Keyboarder Peter Rorzyczka. Die Besucher erwartet, laut Thomas Segner, „eine heiße Rocknacht“. Gespielt werden unter anderem Stücke der Bands Deep Purple, ACDC, Cream und viele weitere. Für ihr Konzert im Bistro hat sich Albatross als Verstärkung die Band Love on the Rocks aus Groß-Gerau mit ins Boot geholt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.