Schaurig schöner Karneval in Escherode

+
Rockten die Bühne: Die Frauengruppe Fantastic Five – mit falschen Bärten und aufblasbaren Gitarren – präsentierten ein Playback-Medley der Kölner Gruppe „De Höhner“. 

Escherode. Aktive des Escheröder Carnevals Verein begeisterten das Publikum mit Gesang, Tanz und Sketchen.

Sketch, bei dem kein Auge trocken blieb: Diana Brandt (links) und Sandra Hemmelmann brachten mit ihrem Vortrag „s´Dicke und s‘ Chicke“ das Publikum zum Lachen.

Schaurig schön feierte der Escheröder Carnevals Verein (ECV) am Samstagabend mit einer großen Prunksitzung die fünfte Jahreszeit. Hexen, Zauberer und Gespenster hingen an den Wänden und sorgten auch im Publikum für Gänsehaut. Die Besucher hatten sich einiges einfallen lassen, um dem Motto „Escherode bei Nacht – so spukt der ECV“ gerecht zu werden. Da war der „Jigsaw“ aus dem Horrorfilm „Saw“, „Riff Raff“ aus der Rocky Horror Picture Show, Piraten, Vampire, gruselige Märchenfiguren, Zombies, Skelette und andere Gruselgestalten. Auch das Bühnenprogramm hatte es in sich. Seit Monaten probten die Mitglieder des ECV für ihren großen Auftritt. 

Als Sitzungspräsident und Mitglied des Elferrats führte Karl Walter Thieme durch die Sitzung. Das Prinzenpaar, Carmen die Zweite und Michael der Zweite (Carmen und Michael Ahrendt) begrüßten zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Ronja der Ersten und Nils dem Zweiten die Abordnungen befreundeter Vereine und andere Gäste. Es gab Funkentänze, Schunkelrunden und ein Männerballett. Diana Brandt und Sandra Hemmelmann brachten das Publikum mit ihrem Sketch „´s Dicke und ´s Chicke zum Lachen und Carolin Röhl und Sarah Ferber bezauberten mit ihren Gesangseinlagen. Von „Ich will keine Schokolade“ von Trude Herr über „Zombie“ von den Cranberries bis hin zu Helene Fischers „Atemlos“ , das Publikum forderte immer noch eine Zugabe mehr.

Tolles Gesangsduo: Carolin Röhl (links) und Sarah Ferber.

Die Frauengruppe Fantastic Five begeisterte mit einem Playback-Medley der Höhner, mit falschen Bärten und aufblasbaren Gitarren, Tanzmariechen Sabrina Varga zeigte ihre Beweglichkeit mit Spagat und Ratschlag und bei der Klotruppe „Glanz und Klo-ria“ sorgten Männer in Stöckelschuhen für Begeisterung. Der ECV hatte ein abwechslungsreiches, dreistündiges Programm zusammengestellt, das gute Laune ins Dorfgemeinschaftshaus brachte. (zwh)

Schaurig schöner Karneval in Escherode

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.