Schnee schippen ist Pflicht im Winter

Hann. Münden. Der Winter hat sich, wenn auch nur mit einem Zwischenspiel, zurückgemeldet. Damit Grundstückseigentümer nicht kalt erwischt werden, weist die Stadt Hann. Münden in einer Pressemitteilung auf ihre Winterdienstpflichten hin.

• Grundsätzlich sind Grundstückseigentümer dafür zuständig, alle angrenzenden öffentlichen Flächen von Schnee und Eis zu befreien. Dazu gehören auch Bürgersteige und Gehwege an Haltestellen. Bei Eckgrundstücken gilt, dass die öffentliche Fläche zu zwei Grundstücksseiten hin freigeräumt werden muss.

• Gibt es in einer Straße keinen Gehweg, so müssen Hausbesitzer und Eigentümer einen mindestens einen Meter breiten Streifen neben der Fahrbahn räumen. Die Zuständigkeit wechselt in Münden übrigens jährlich: Im vergangenen Jahr mussten noch die Eigentümer und Besitzer der Grundstücke auf der linken Straßenseite Schnee schippen. Seit dem 1. Januar 2016 ist dierechte Straßenhälfte dran.

• Fußwege mit einer Breite von bis zu zwei Metern müssen bis zur Mitte geräumt werden. Fußwege, die weniger als zwei Meter breit sind, müssen auf einer Breite von einem Meter geräumt werden.

• Um den sogenannten Fußgängertagesverkehr nicht zu gefährden, sind Grundstückseigentümer dazu verpflichtet, mindestens in der Zeit von 7 bis 21 Uhr dafür zu sorgen, dass die Gehwege von Schnee und Eis befreit sind.

• Schnee und Eis dürfen übrigens nicht so gelagert werden, dass Verkehrsteilnehmer auf der Fahrbahn, dem Rad- oder Gehweg gefährdet oder behindert werden. Einmündungen von Straßen und Wegen oder Brücken dürfen also nicht mit Schnee zugeschaufelt werden.

Sonst droht ein Bußgeld

• Wer seiner Winterdienstpflicht nicht nachkommt, riskiert ein Verwarngeld von mindestens 30 Euro belegt. Wird das Geld nicht bezahlt, leitet die Stadt ein Bußgeldverfahren ein. (ses)

Fragen zum Winterdienst beantwortet die Stadt unter: 0 55 41/7 52 21.

HINTERGRUND

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.